Ab Mitte April nimmt ProSieben MAXX die Kult-Serie «One Piece» vorerst aus dem Programm. Eine Neuheit, die es in dieser Form so noch nie gegeben hat!

Der Münchner Sender strahlt aktuell noch werktags um 19:00 Uhr neue Folgen von «One Piece» aus. Doch damit ist ab Mitte April vorerst Schluss, wie ProSieben MAXX gestern bekanntgegeben hat. So soll am 14. April die vorerst letzte neue Folge von «One Piece» ausgestrahlt werden. Aktuell zeigt man den «Zou»-Arc.

Das ist insofern bemerkenswert, strahlte der Sender die Anime-Serie von Eichiiro Oda doch seit dem Senderstart im September 2013 fast ununterbrochen aus. Nur im Mai 2015 gab es einmal eine einmonatige Verschnaufspause für Ruffy und seine Crew. Als Ersatz für «One Piece» dient übrigens, wie wir gestern berichtet haben, die neue Serie «Black Clover».

>>> ONE PIECE die ANIME-Serie jetzt auf DVD bestellen bei AMAZON!

Quelle: ProSieben MAXX