Home

Kürzlich gab der deutsche Publisher peppermint anime bekannt, dass man sich die Rechte an der zweiten Staffel der Netflix Anime-Serie «Seven Deadly Sins» gesichert habe. Diese wird demnächst auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

Voraussichtlich ab dem 23. März 2020 werden insgesamt vier Volumes der zweiten Staffel, die den Namen Die Rückkehr der Gebote trägt, durch peppermint anime veröffentlicht. Exklusive Extras, die es exklusiv im AKIBA PASS Shop gibt, sollen zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden.

Die deutsche Synchronfassung wurde von Netflix erstellt und kann dort bereits abgerufen werden. Einige Charaktere, wie Elizabeth erhielten dabei andere Sprecher als in der ersten Staffel (wir berichteten), was von vielen Fans kritisiert wurde. Während die erste Staffel bei dem Studio CSC Hamburg entstand wurde die zweite Staffel durch den dänischen Synchron-Discounter Audioresort produziert.

Handlung:

In der Region Britannias wird der König des Reiches Liones von den Heiligen Rittern gestürzt. Diese nehmen die königliche Familie gefangen und errichten eine tyrannische Regierung. Elizabeth, dritte Prinzessin, begibt sich auf die Suche nach den Seven Deadly Sins – sieben Rittern, die zehn Jahre zuvor angeblich auch den König stürzen wollten und besiegt wurden. Jedoch sollen sie noch am Leben sein. Auf ihrer Suche trifft sie zuerst auf Meliodas, kindlicher Wirt einer wandernden Bar. Das sprechende Schwein Hawk ist sein Kamerad, das die Bar sauberhält, indem es allen Müll frisst. Meliodas stellt sich als einer der Seven Deadly Sins heraus, als Sünde des Zorns und Anführer der Gruppe. Sie machen sich auf, die anderen Ritter zu finden und das Königreich zu retten. Dabei treffen sie auf die anderen Sins: die Riesin Diane, Todsünde des Neids; den Banditen Ban, Todsünde der Gier; den Feenkönig Harlequin, welcher „King“ genannt wird, Todsünde der Trägheit; den studierenden Gowther, Todsünde der Wollust, die wunderschöne Merlin, Todsünde der Selbstsucht, und den von der höchsten Gottheit gesegneten Escanor, die Sünde des Hochmutes.

Quelle: peppermint anime/Wikipedia (Handlung)
Bilder/Namen © Netflix/A1-Pictures/peppermint anime/MBS