Home

Neue Serie im Franchise startet 2020 in Japan!

Auf der diesjährigen «Jump Festa» wurden weitere Details zur bereits angekündigten siebten «Yu-Gi-Oh!»-Anime-Serie bekannt gegeben, welche, laut Konami «die Geschichte der Yu-Gi-Oh!-Anime-Serie verändern wird».

So heißt die neue Serie «Yu-Gi-Oh! Sevens» und startet im April 2020 im japanischen Fernsehen. Anders als noch die Vorgängerserien wird «Yu-Gi-Oh! Sevens» nicht im Studio Gallop produziert, sondern im Studio Bridge unter der Regie von Nobuhiro Kondo. Einen ersten Trailer zur neuen Anime-Serie findet ihr im Video:

Der Anime wird zum ersten Mal in der Franchise einen Protagonisten in der Grundschule zeigen und die neue “Rush Duel”-Regel haben. «Yu-Gi-Oh! Sevens» spielt in der Stadt Gōha. Yūga Ōdō, ein Fünftklässler, liebt sowohl Erfindungen als auch das Duell. Sein Klassenkamerad Luke ist der selbst ernannte “Nummer Eins Duellant in der Gōha 7 Grundschule”. Gakuto ist der Vorsitzende des Schülerrates der Schule und Romin ist der Klassenkamerad von Yūga.

Ob «Yu-Gi-Oh! Sevens» es nach Deutschland schaffen wird, ist aktuell noch ungewiss. Bereits die letzte Serie, «Yu-Gi-Oh! VRAINS» hat nie eine deutsche Synchronisation bekommen. Immerhin hat sich Crunchyroll aber die Rechte für den Simulcast gesichert und die komplette Serie mit deutschen Untertiteln im Portfolio.

Poster zur neuen Serie:

Die Hauptkarte von Protagonist Yūga Ōdō ist der “Seventh Road Magician” (zu Deutsch: “Siebter Straßenmagier”)

 

Luke’s Hauptkarte ist “Rengekiryū Dragias” (zu Deutsch: “Rengekiryū Drache”)

Quelle: ANN, Livestream, Konami