Auf der AnimagiC ließen die «Overlord»-Macher eine Bombe platzen!

Der Publisher KSM Anime hat am Montag auf Twitter veröffentlicht, dass die Ehrengäste beim «Overlord»-Panel am Samstag auf der AnimagiC eine vierte Staffel der TV-Serie angekündigt. Weitere Infos gibt es bis lang aber noch nicht, auch wurde diese Info noch nicht auf den offiziellen Seiten publik gemacht.

Die ersten zwei Staffeln von «Overlord» sind in Deutschland auch schon bereits auf DVD und Blu-ray mit deutscher Synchronisation verfügbar.

>>> «Overlord» bei Amazon bestellen

Darum geht es in «Overlord»:
Im Jahr 2138 erfreuen sich VR-MMORPGs großer Beliebtheit und immer neue Titel erscheinen auf dem Markt. Währenddessen wird das einst beliebte Spiel Yggdrasil eines Tages aufgrund mangelnder Spielerzahlen abgeschaltet. Der Protagonist Momonga loggt sich ein letztes Mal in sein Lieblingsspiel ein, um die Vergangenheit Revue passieren zu lassen. Als das Spiel jedoch eigentlich abgeschaltet werden soll, bleibt Momonga eingeloggt und wartet darauf, aus dem Spiel gekickt zu werden. Stattdessen bleibt er in der Welt von Yggdrasil und kann sich nicht mehr ausloggen.

Quelle: KSM Anime