Home

Nach dem Ende von «Bungo Stray Dogs» Staffel zwei wird man der Welt der Verbrechen treu bleiben. «91 Days» erzählt eine Geschichte über Rache zur Zeit der Prohibition!

Heute Abend startet die zweite Staffel von «Bungo Stray Dogs» auf ProSieben MAXX. Jeweils drei neue Folgen gibt es nach dem Anime-Spielfilm als TV-Premiere zu sehen. Nun wurde auch bekannt gegeben, wie es danach weitergeht.

Am 22. Mai strahlt der Free-TV-Sender «91 Days» aus. Auch hier laufen jeden Freitag drei Folgen ab ca. 22:00 Uhr nach dem Anime-Film. Die Startzeit variiert von der Laufzeit des Films.

Alle Folgen werden nach TV-Ausstrahlung auch in der Mediathek von ProSieben MAXX zur Verfügung gestellt.

Der Publisher KSM Anime veröffentlichte im Oktober 2019 die Anime-Serie als Komplettbox

>>> «91 Days» auf Amazon bestellen

Darum geht es bei «91 Days»:
Im Lawless-Bezirk kümmert sich niemand mehr um bestehende Gesetze. Die Mafia regiert die Straßen der Stadt und der Handel mit illegal hergestelltem Schnaps floriert. Einst lebte auch der junge Avilio in diesem Bezirk, seit jedoch seine Familieg grausam durch die Hand der Mafia ermordet wurde, lebt er im Untergrund. Erst ein Brief mit mysteriösem Absender soll alles ändern. Besessen von Rache und mit besonnenem Plan kehrt er nach Lawless zurück. Sein Ziel: Das Vertrauen des Mafia-Clans Vanetti zu gewinnen und die Familie zu infiltrieren, um so an Nero heranzukommen, dem Sohn des Familienoberhauptes. Doch was ist sein eigentliches Ziel?

Quelle: ProSieben MAXX