Bandai Namco hat zur kommenden «Tokyo Ghoul»-Videospielumsetzung einen weiteren Trailer veröffentlicht.

Im Rahmen der New York Comic Con wurde ein neuer Trailer zum Survival-Action-Game «Toky Ghoul:re Call to Exist» veröffentlicht, der weitere Charaktere vorstellt.

Das Spiel erscheint in Japan bereits in diesem Winter exklusiv für die PlayStation 4. Im Westen wird das Spiel für die PlayStation 4 und den PC (via Steam) erscheinen.

Die Geschichte des Spiels beinhaltet Storyparts vom «Tokyo Ghoul» und «Tokyo Ghoul:re»-Manga und wird aus der Sicht mehrerer Protagonisten erzählt. Neben einem Singleplayermodus wird es auch einen Multiplayermodus geben.

Darum geht’s im Anime:

Die Menschen sind nicht allein. Unter ihnen leben Ghule, die äußerlich nicht zu erkennen sind. Doch zum Überleben benötigen sie Menschenfleisch. Während die Ghule Jagd auf die Menschen machen, verfolgt die Ghul-Polizei CCG sie unter hohen Verlusten. Doch nun rüstet das CCG auf: Einer neuen, experimentellen Einheit wird die Kralle der Ghule, mit der diese ihre Opfer töten, implantiert. Die sogenannten „Quinks“ unter der Leitung von Haise Sasaki sollen dabei helfen, die Ghule endgültig auszurotten. Doch auch die Ghule haben sich nach der letzten großen Schlacht neu organisiert … (Quelle: AoD)

Quelle: gematsu