Home

Auf dem offiziellen Twitter-Account von «The Promised Neverland» wurde vor kurzem enthüllt, dass ein neuer Roman zum Franchise erscheinen wird.

Bei «The Promised Neverland: The Films of Memories» handelt es sich um den bereits vierten Novel zum Franchise. In diesem soll unter anderem eine neue Kurzgeschichte erzählt werden. Der Roman soll am 4. Dezember 2020 in Japan erscheinen und aus der Feder von Nanao stammen. Nanao hat auch die vorherigen Romane zu «The Promised Neverland» verfasst.

Die Anime-Serie zu «The Promised Neverland» zählt momentan eine Staffel. Die zweite Staffel wurde bereits angekündigt und soll im Januar 2021 ausgestrahlt werden. Die Serie entsteht im Studio CloverWorks. Ein japanischer Live-Action-Film erscheint voraussichtlich im Dezember 2020.

Hierzulande sicherte sich peppermint anime die Disc-Rechte und veröffentlichte den Anime dieses Jahr auf insgesamt zwei Volumes auf DVD & Blu-ray. Ein Sammelschuber zur Serie konnte man sich im AKIBA PASS Shop sichern. Dieser ist aber bereits ausverkauft!

Wir haben uns die Serie angeschaut und teilen unser Fazit gerne mit euch.

Unsere Review von «The Promised Neverland»

«The Promised Neverland» bei WAKANIM schauen

«The Promised Neverland» bei Amazon bestellen

Handlung von «The Promised Neverland»:

Emma, Norman und Ray führen zusammen mit vielen anderen Waisenkindern im Grace Field House ein bescheidenes, aber glückliches Leben. Mit ihrer „Mama“ Isabella, die als einzige Erwachsene im Haus auf alle achtgibt, verbindet sie ein genauso liebevolles Band wie mit den jüngeren Kindern. Als Mama eines Tages verkündet, dass die sechsjährige Conny adoptiert wurde, sind alle natürlich traurig, freuen sich aber auch für sie. Nach dem Abschied entdeckt Emma allerdings, dass Conny ihr Lieblingsplüschtier vergessen hat und läuft mit Norman zum Tor, um es ihr noch mitzugeben. Dort jedoch erwartet die beiden Kinder eine böse Überraschung, die ihre heile Welt für immer in sich zusammenbrechen lässt…

Quelle: twitter.com/yakuneba_staff/