Crunchyroll hat eine erste Preview zur deutschen Synchro der Serie «Akashic Records of Bastard Magic Instructor» veröffentlicht!

Die Streamingplattform Crunchyroll hat heute heute einen ersten Synchro-Clip zum Anime «Akashic Records of Bastard Magic Instructor» veröffentlicht. Die Serie, welche bereits in der OmU-Fassung zum Abruf bei dem VoD-Anbieter bereitsteht, kann ab dem 7. August auch mit deutscher Tonspur angeschaut werden.

Zusammen mit der Preview wurden auch die Sprecher der zwei im Clip agierenden Hauptcharaktere enthüllt: Demnach wird der Charakter Glenn Radars von David Turba (bekannt als Edward Elric aus «Fullmetal Alchemist») und die Rolle der Rumia Tingel von Angelina Markiefka (u.a. Mikako Satsukitane aus «Angeloid») gesprochen.

Hier könnt ihr euch die Synchro-Preview zu «Akashic Records of Bastard Magic Instructor» ansehen:

Darum geht es in «Akashic Records of Bastard Magic Instructor»:

Wir sind in einer Welt, in der sich Magie und Wissenschaft Seite an Seite entwickelt haben. Die Imperiale Alzano Akademie für Magie befindet sich im Süden des Alzano-Imperiums und zählt zu den renommiertesten Magieschulen der Welt. Alle, die Magie erlernen, träumen von ihr und ihre Bewohner sind stolz darauf, ein Teil ihrer Historie zu sein. Glenn Radars ist ein neuer Lehrer, der an dieser angesehenen Akademie unterrichten soll. Er beginnt seine Lektionen mit folgender Aussage: “Ich zeige euch, was wahre Magie ist.” Die zuvor niemals gesehenen Methoden dieses Bastards finden ihren Anfang.

(Beschreibung: Crunchyroll)

Quelle: Crunchyroll