Die aktuelle Herbst-Season neigt sich langsam ihrem Ende zu. Doch für Fans der Serie von «Sword Art Online – Alicization» geht es auch im Januar weiter. Dazu wurden neue Informaitonen zum kommenden Opening und Ending preisgegeben …

Am 12. Januar 2019 startet eine neue Folge von «Sword Art Online – Alicization» und startet damit in die Winter-Season. Auf der offiziellen Website gab man neue Infos zum kommenden Opening und Ending preis.

Das Opening trägt den Titel “Register” und wird von ASCA («Fate/Apocrypha») präsentiert. ReoNa («SAO Alternative: Gun Gale Online») ist für das neue Ending “Forget-me-not” verantwortlich.

«Sword Art Online – Alicization» ist am 7. Oktober mit einem einstündigen Special gestartet. Mittlerweile sind 10 Folgen erschienen, die ihr auch im Simulcast auf WAKANIM schauen könnt. Hierzulande sind bisher zwei Staffeln sowie ein Film zu «Sword Art Online» rausgekommen, die ihr bei peppermint anime erhalten könnt.

>>> «Sword Art Online – The Movie – Ordinal Scale» auf DVD bestellen

>>> «Sword Art Online – The Movie – Ordinal Scale» auf Blu-ray bestellen

 

Trailer zu «Sword Art Online – Alicization»:

Darum geht es in «Sword Art Online – Alicization»:

Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen, schwarzen Baumes „Gigas Cedar“ trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er den gleichen Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während Kirito nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, kommt eine Erinnerung in ihm auf, wie er mit Eugeo auf eben jenem Hügel umherlief, auf dem sie sich jetzt befinden. Wie ist das möglich? In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren… Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen… (Quelle: WAKANIM)

 

Quelle: AnimeNewsNetwork