Skip to content

«Shakugan no Shana» Vol. 1: Das Mädchen mit den feuerroten Augen und Haaren

Nach über 15 Jahren erscheint der Kult-Anime «Shakugan no Shana» nun auch erstmals in Deutschland. FilmConfect und emania ANIME trumpfen bei der deutschen Umsetzung sogar mit der ein oder anderen Überraschung auf!

Steckbrief

  • Publisher: FilmConfect & emania ANIME
  • Erscheinungstermin: 15.04.2021
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Spieldauer: 4 Episoden á 23 Minuten (insgesamt ca. 92 Minuten)
  • Sprachen: Deutsch, Japanisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildformat: 16:9
  • Auflösung: 1080p
  • Anzahl Discs: 1
  • Verpackung: Steelbook mit Hardcover-Sammelschuber für alle Volumes
  • Extras: Plüschfigur, deutsches Opening & Ending
  • Grundlage: Light Novel
  • Regisseur: Takashi Watanabe
  • Studio: J.C. STAFF
  • Produktionsjahre: 2005-2006

 

Handlung

Yūji erlebt den Schock seines Lebens, als er sich in der Fußgängerzone befindet und um ihn herum die Zeit plötzlich still steht. Er muss tatenlos dabei zusehen, wie nach und nach alle Menschen von Monstern gefressen werden, bis ihm ein Mädchen mit feurigen Augen und glühend rotem Haar zur Hilfe kommt. Von seiner Retterin erfährt er, dass es sich bei den Monstern um sogenannte Rinne handelt, die im Auftrag von mächtigen Bewohnern einer Parallelwelt, genannt Guze, menschliche Existenzenergie sammeln. Doch nicht alle Bewohner von Guze trachten den Menschen nach ihrer Existenz und schicken ihre Flame Haze in einen nie endenden Kampf…

 

Auf Amazon bestellen

>> 1. Volume

>> 2. Volume

Rezension

 

Story & inhaltliche Umsetzung (doppelt gewichtet) 70%
Animationen & Zeichenstil 80%
Musik 100%
Deutsche Lokalisierung 100%
Verpackung, Extras & Preis-Leistungs-Verhältnis 90%

 

Gesamtwertung: ⇒ 85% ⇐

 

«Shakugan no Shana» ist eine Anime-Serie, die eher langsam einsteigt. Die Kämpfe sind noch überschaubar, stattdessen wird in den ersten Folgen der Hintergrund mitsamt der Parallelwelt erklärt. Außerdem wird die Beziehung zwischen dem Protagonisten Yuji und der Flame Haze Shana thematisiert, die sich nach und nach aufbaut. Der ruhige Yuji trifft auf die sehr impulsive Shana, wodurch der Humor vorprogrammiert ist.

Insgesamt ist der Einstieg noch sehr ruhig und gibt nur einen kleinen Eindruck davon, wohin sich die Geschichte entwickeln kann. Auch wenn der Hintergrund des Animes vielversprechend ist und vor allem die Hauptcharaktere sehr interessant wirken, hält sich die Spannung bislang noch in Grenzen.

Überzeugen kann die Serie jedoch mit der Qualität der Animationen, die zwar altersbedingt nicht immer ganz scharf sind, aber dennoch zeitlos beeindrucken. Auch die deutsche Umsetzung aus der TNT Media GmbH aus Berlin ist durchweg sehr gut gelungen. Alle Personen wurden stimmlich passend besetzt und die Dialoge sind inhaltlich schlüssig. Hervorzuheben ist dabei, dass sowohl das Opening als auch das Ending auf deutsch umgesetzt wurden. Im Menü wird einem außerdem die Wahl gelassen, ob man den Anime mit deutschem oder japanischem Soundtrack sehen möchte. Für den Soundtrack wurden aber nicht nur die Texte und der Gesang eingedeutscht, selbst die Melodie wurde in Anlehnung an das japanischen Original neu eingespielt. Das wird einem bei sonst keinem anderen Anime-Release in Deutschland geboten. Nach der RTL II Anime-Ära wird der Soundtrack generell auf japanisch belassen. Da muss man den Einsatz von FilmConfect und emanmia ANIME ganz klar loben, die weder Kosten noch Mühe gescheut haben, um dem Anime eine qualitativ sehr hochwertige Lokalisierung zu verpassen.

Auch die Verpackung mitsamt Extras ist außerordentlich gut geworden. Der Sammelschuber ist optisch in einem schönen, matten Rotton gehalten mit zwei ansprechenden und farblich abgestimmten Artworks. Das Mediabook ist eher schlicht gehalten, wobei der matte Finish durch gezielt eingesetzte Hochglanzelemente (Flamme, Augen von Shana und Alastor-Anhänger) durchbrochen wurde, was im Gesamtpaket alles sehr stimmig und hochwertig ist. Die außerdem beiliegende Plüschfigur ist zwar als Extra gut angedacht, konnte mich selbst in der Verarbeitungsqualität und dem Detailheitsgrad aber nur bedingt überzeugen.

Zusammengefasst bleibt zu erwähnen, dass FilmConfect und emania ANIME einen alten, aber langersehnten Titel nach Deutschland gebracht haben. Auch in der deutschen Umsetzung gibt es überhaupt nichts zu bemängelt und besonders das auf deutsch eingesungene Opening und Ending haben mir sehr gut gefallen. Inhaltlich kann ich noch nicht allzu viel sagen, da noch nicht so viel passiert, aber das Setting macht grundsätzlich Freude auf mehr!

 

Wir bedanken uns bei FilmConfect für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.