Seit dem 30. Mai zeigt ProSieben MAXX immer von Montag bis Freitag neue Episoden von «One Piece». Inhaltlich dreht es sich um den “Dress Rosa”-Arc und das zur altgewohnten Sendezeit ab 19:00 Uhr. Nachdem die ersten beiden Ausstrahlungstage eher bescheiden liefen, konnte man in der zweiten Woche deutlich an Fahrt aufnehmen….

An den letzten beiden Tagen im Mai war das Zuschauerinteresse an «One Piece» noch verhalten. Das Debüt wurde von nur 90.000 Zuschauern und 1,2% der 14-49 Jährigen verfolgt. Auch der Freitag lief mit 80.000 Leuten und 1,1% Marktanteil in der umworbenen Zielgruppe eher mies.

Erst ab Montag, den 3. Juni konnte «One Piece» das gewohnte Niveau annehmen. Hier erreichte man bei 150.000 Zuschauern schon viel bessere 2,4%. Bis zum aktuellen Zeitpunkt ist dies auch der höchste Zuschauerwert der neuen Staffel.

Dennoch lief es auch an den folgenden Tagen tadellos. Dienstag schauten noch 140.000 Leute zu, die dem Sender sehr gute 2,5% Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe bescherten.

Sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag wurde «One Piece» von 120.000 Personen geschaut. Damit erzielte man bei den 14-49 Jährigen weiterhin zufriedenstellende 2,4% und 2,0%.

Auch wenn die Gesamtzuschauerzahl am Freitag leicht auf 110.000 Personen zurück ging, schaffte man dennoch solide 2,0% Marktanteil und beendete damit eine erfolgreiche, zweite Woche.

Im Durchschnitt wurden die neuen Folgen inzwischen von 120.000 Zuschauern verfolgt, was einem Marktanteil von 1,9% bei den 14-49 Jährigen entspricht. Die schwache Performance an den ersten beiden Ausstrahlungstagen trübt den Start der neuen Staffel etwas, auch wenn man dennoch zufrieden sein kann. Durch die steigende Tendenz in Woche 2 darf man zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Derzeit erzielt der Sender ProSieben MAXX im Schnitt einen Marktanteil von 1,5% in der thematisierten Zielgruppe.

Wie es in den kommenden Wochen mit «One Piece» weitergeht, erfahrt ihr wie immer topaktuell hier bei MAnime.de!

Quelle: Media Control

Über den Autor

Ich bin 23 Jahre alt, verfolge Animes bereits seit meiner Kindheit und bin seit November 2016 als Redakteur bei MAnime tätig. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Thema "Anime in Deutschland", insbesondere auch der Quotenberichterstattung. Allgemeine Anfragen und Feedback zu meinen Artikeln bitte an: eric.kenzler@manime.de

Ähnliche Beiträge