Home

Auch heute haben wir uns wieder für euch die Einschaltquoten der Anime-Action auf ProSieben MAXX angesehen. Doch heute sind zwei Animes quotentechnisch mit sehr katastrophalen Werten aufgefallen.

Die Episode “Das Zeichen auf Gentas Hintern” hat offenbar bei «Detektiv Conan» sehr viele Zuschauer abgeschreckt und kam mit der ersten Episode gerade noch auf 1,0 % Marktanteil bei den 14 bis 49 Jährigen Zuschauern. Beim zweiten Teil kam der Meisterdetektiv gerade noch auf katastrophale 0,7 %. Bei den Zuschauerzahlen waren beim ersten Teil miese 56.000 und beim zweiten Teil nur noch 39.000 Zuschauer dabei.

Auch die Suche nach Naraku bei «Inuyasha» erwies sich als wahres Quotengift. Nur noch sehr schlechte 0,5 % MA konnte man sich sichern bei kritischen 31.000 Zusehenden. Doch «Boruto» konnte sich wieder fangen und kam auf gute 1,9 % sowie 2,4 % Marktanteil. Auch bei den Zuschauern sah es deutlich besser aus mit 84.000 und 109.000 Interessierten.

«Fairy Tail» konnte das Niveau leider nicht ganz halten, kam aber noch auf einen grünen Zweig mit 1,7 % MA und 93.000 Zuschauern. «Black Clover» schloss den Anime-Block dann noch mit guten 1,9 % und 111.000 Zuschauern ab.

Hier könnt ihr euch den Quotenbericht von Montag anschauen.

Quelle: AGF