Am gestrigen Karfreitag stand ProSieben MAXX wieder voll im Zeichen der Animes. Den Anfang machten dabei die «Dragon Ball Z»-Filme ab 14:30 Uhr, welche insgesamt ganz ordentlich performen konnten…

«Dragon Ball Z: Brolys Rückkehr» leitete das Spektakel mit insgesamt 80.000 Zuschauern ein, was dem Sender schon einmal gute 2,0% bei den 14-49 Jährigen brachte.

Gegen 15:30 Uhr folgte dann «Dragon Ball Z: Angriff der Bio-Kämpfer» und lief auf dem gleichen Niveau. Ebenfalls 80.000 Zuschauer sorgten hier für weiterhin ordentliche 2,1% Marktanteil in der umworbenen Zielgruppe.

Die Spitze erreichte man dann gegen 16:30 Uhr mit «Dragon Ball Z: Fusion». Ein minimaler Zuschaueranstieg (auf 90.000 Personen) konnten den Marktanteil auf starke 2,4% der Werberelevanten anheben.

Doch sogleich folgte auch die Ernüchterung. Mit «Dragon Ball Z: Drachenfaust» brach der Marktanteil ab 17:20 Uhr auf mäßige 1,5% ein. Insgesamt 80.000 Zuschauer schauten zu dieser Zeit ProSieben MAXX. Gleichzeitig war dies auch der letzte «Dragon Ball Z»-Film des Tages.

Die Filme des beliebten Franchises erzieltes gestern durchschnittlich 2,0% bei den 14-49 Jährigen. In Anbetracht des derzeit niedrigen Senderschnitts in Höhe von 1,5% ist das ein ordentliches Ergebnis.

Wie es im Anschluss mit den Ghibli-Filmen weiterging, erfahrt ihr um 15:00 Uhr hier auf MAnime.de!

Quelle: Media Control