Beim Studio Ghibli-Thementag von ProSieben MAXX lief es nicht komplett rund, zufrieden sein kann man aber trotzdem.

Bevor es mit dem Filmmarathon los ging, wiederholte ProSieben MAXX den zweiten «Digimon Adventure Tri.»-Film von Dienstag und erreichte ab 10:15 Uhr 60.000 Zuschauer, daraus ergaben sich 1,3% Marktanteil.

Zum Start des Thementages gab es anfangs etwas Schwierigkeiten: «Kikis kleiner Lieferservice» konnte zur Mittagszeit nur 60.000 Zuschauer vor die Bildschirme locken und erreichte mäßige 1,0% bei den 14 bis 49 Jährigen. «Das wandelnde Schloss» legte danach aber einen beeindruckenden Sprung hin. Der Film aus dem Jahr 2004 konnte die Zuschauerschaft mehr als verdreifachen und bescherte ProSieben MAXX starke 3,1% Marktanteil bei insgesamt 210.000 Zuschauern.

Im Anschluss hielt «Mein Nachbar Totoro» alle Zuschauer und erreichte 2,8% Marktanteil. «Chihiros Reise ins Zauberland» konnte am Vorabend nochmal Zuschauer dazugewinnen und holte bei 260.000 Zuschauern richtig gute 2,6% Marktanteil.

Zur Primetime ging es dann bergab: «Das Schloss im Himmel» verlor 80.000 Zuschauer und musste mit 180.000 Zuschauern insgesamt klar kommen. Dementsprechend sank auch der Marktanteil – in diesem Fall sogar auf nur noch 1,2% Marktanteil.

Zum Abschluss des Filmmarathons wurde mit «Never-Ending Man Hayao Miyazaki» eine Doku zum Großmeister selbst ausgestrahlt – beim Publikum stieß das aber nicht auf großes Interesse. Nur noch 90.000 Zuschauer blieben am Abend dran, der Marktanteil sank dabei nochmal auf 1,1% in der Zielgruppe.

Quelle: media control