Home

Gestern zeigte ProSieben MAXX erstmals den Shonen-Anime «Black Clover» im Programm. Doch das anfängliche Interesse lässt etwas zu wünschen übrig…

Nachdem am Dienstag vorerst die letzte Episode von «One Piece» im TV lief, musste «Black Clover» in große Fußstapfen treten und den vorabendlichen Sendeplatz gegen 19:00 Uhr übernehmen. Als überraschender Erfolg entpuppte sich der Anime zur Free-TV-Premiere allerdings noch nicht.

In der relevanten Zielgruppe der Erwachsenen zwischen 14 und 49 Jahren schauten nur 60.000 Personen zu, was zu miesen 0,8% Marktanteil führte. Im Schnitt läuft der Sender ProSieben MAXX eigentlich doppelt so gut.

Auch nicht sonderlich stark lief es zuvor für «Fairy Tail». Die Magiergilde holte mit einer neuen Episode mäßige 1,1% bei den Werberelevanten. Etwas überzeugender war zumindest der Anime «Kenichi», welcher um 18:00 Uhr solide 1,5% erzielte.