Am Freitag ging es bei ProSieben MAXX in neue «Detektiv Conan»-Folgen. Die Quoten können sich sehen lassen!

Nach über 12 Jahren ging es gestern mit neuen «Detektiv Conan»-Folgen bei ProSieben MAXX los. Um die Fans mehr darauf einzustimmen, ging es bereits ab 17:20 Uhr mit den Folgen 332 und 333 los, die die ersten zwei Teile von «Der stumm zurückgelassene Beweis» abbilden. Im Anschluss ging es nahtlos mit den neuen Folgen und den restlichen drei Teilen weiter.

Das «Detektiv Conan» gestern ziemlich beliebt war, zeigte sich gestern auch auf Twitter, wo der Hashtag #DetektivConan bis auf Platz zwei in den Deutschland Trends hochgeklettert ist, für einen Anime ist das schon ziemlich beachtlich. Und beachtlich waren auch die Quoten zum Start des Marathons, auch wenn die Quoten danach immer weiter nachgelassen haben.

Um 17:20 Uhr ging es dem ersten Teil und 332 los und legte mit 150.000 Zuschauern insgesamt los, der Marktanteil lag hier bei starken 3,6%. Das war übrigens die stärkste Quote die Conan am Freitag geholt hat. Teil 2 ab 17:50 Uhr verlor leicht, konnte aber mit 140.000 Zuschauern und 2,5% Marktanteil ebenfalls überzeugen.

Um 18:17 Uhr, wo es dann nach 12 Jahren erstmals mit den neuen Folgen losging, verlor man wieder leicht und lag im Ergebnis bei 130.000 Zuschauern und 2,2% Marktanteil. Der Verlust von Zuschauern setzte sich auch mit Folge 335 fort, wo nur noch 110.000 Zuschauer dabei waren und der Marktanteil mit 1,8% Marktanteil genau auf Senderschnitt liegt.

Abgerundet wurde der Vorabend aber wieder mit mehr Zuschauern. 140.000 Zuschauer konnten sich für Folge 336 erwärmen, der Marktanteil konnte dadurch leicht auf 2,0% ansteigen.

>>> Wie es dem TV-Special «Detektiv Conan»-Special «Episode ONE» ergangen ist, lest ihr auf der nächsten Seite.