Der letzte Dienstag schaffte es wieder nicht, die alten Erfolge der Animenacht zurückzubringen. Stattdessen zeichnet sich ein Trend ab…

Unabhängig vom Wochentag scheint die Hochphase der Animenacht abgelaufen zu sein. An die alten Quotenerfolge konnte man weder am Freitag noch am Mittwoch anknüpfen. Auch in dieser Woche lief der Erwachsenenblock eher mau.

Zur Primetime wurde «Digimon Adventure Tri. Chapter 2 – Determination» insgesamt nur von 70.000 Personen angeschaut. In der für ProSieben MAXX relevanten Zielgruppe bedeutet das miese 0,7% Marktanteil.

Um 22:00 Uhr folgte «Bungo Stray Dogs» mit ebenfalls ernüchternden Werten. Hier sahen gar nur noch 50.000 Zuschauer zu, was bei den Umworbenen zu 0,5% führte.

Auch «Megalo Box» hielt sich bei 50.000 Zuschauern und konnte aufgrund der späteren Sendezeit leicht auf 0,7% klettern.

«Date A Live II» stagnierte abschließend bei 0,7%.

In Anbetracht des Senderschnitts in Höhe von 1,8% sind das alles recht verhaltene Werte.

Die angegebenen, absoluten Zuschauerzahlen in diesem Artikel beziehen sich auf das Gesamtpublikum (ab 3-Jährige), während der prozentuale Marktanteil die Hauptzielgruppe der Erwachsenen zwischen 14 und 49 Jahren widerspiegelt.

Quelle: Media Control