Am nächsten Freitag zeigt ProSieben MAXX vorerst zum letzten Mal die gewohnte Animenacht und geht daraufhin in die Pause. Erstmal wird es nur noch Mittwochnacht eine abgespeckte Version des Programmfensters geben. Doch auch hier lief es zuletzt nicht gerade überzeugend…

Am letzten Mittwoch (12. Juni) zeigte man wie gewohnt die Wiederholung der Animenacht ab 00:50 Uhr. Auch zur sehr späten Sendezeit wussten die Animes nicht zu überzeugen.

Den Einstand machte dabei «Is This a Zombie?» mit 40.000 Zuschauern und schwachen 0,7% bei den 14-49 Jährigen.

Im Anschluss ab 01:15 Uhr wiederholte man noch einmal die finale Episode von «Goblin Slayer». Hier blieben gar nur noch 30.000 Zuschauer wach, was zu katastrophalen 0,6% bei den Umworbenen geführt hat.

«Date A Live» setze ab 01:40 Uhr den Abwärtstrend fort und landete mit 20.000 Gesamtzuschauern bei ebenfalls sehr enttäuschenden 0,6% Marktanteil.

Nur «Blue Exorcist» erzielte ab 02:25 Uhr ein leicht besseres Ergebnis. Insgesamt 30.000 Zuschauer führten hier zu 1,2% bei den Werberelevanten – womit man allerdings weiterhin unter den Erwartungen bleibt.

Im Durchschnitt erzielte ProSieben MAXX im Mai 1,5% bei den 14-49 Jährigen. Die Wiederholungen von «Is This a Zombe?», «Goblin Slayer» und «Date A Live» schafften nicht einmal die Hälfte davon und selbst das etwas stärkere «Blue Exorcist» lag weiterhin deutlich darunter.

Quelle: Media Control