Vier «Dragon Ball Z»-Filme erwarten euch an Ostern!

Bereits an Neujahr strahlte ProSieben MAXX die ersten neun «Dragon Ball Z»-Spielfilme aus, nun kündigte man Nachschub an – und zwar zu Ostern.

Am 19. April, was der Karfreitag in diesem Jahr ist, werden die «Dragon Ball Z»-Movies 10 bis 13 ausgestrahlt – all diese laufen zum ersten Mal im deutschen Free-TV. Los geht es um 14:35 Uhr. Ab 18:15 Uhr folgen dann wie bereits angekündigt die Ghibli-Filme «Kikis kleiner Lieferservice» und «Prinzessin Mononoke». Alle Filme sind nach der TV-Ausstrahlung auch online in der Mediathek kostenlos abrufbar!

Anime-Filme an Karfreitag (19. April 2019)
14:35 Uhr – Dragon Ball Z: Brolys Rückkehr
15:35 Uhr – Dragon Ball Z: Angriff der Bio-Kämpfer
16:25 Uhr – Dragon Ball Z: Fusion
17:20 Uhr – Dragon Ball Z: Drachenfaust
18:15 Uhr – Kikis kleiner Lieferservice
20:15 Uhr – Prinzessin Mononoke

Darum geht es in den «Dragon Ball Z»-Filmen:

DRAGON BALL Z: BROLYS RÜCKKEHR
Broly, der schier übermächtige Saiyajin hat die Explosion des Planeten Neu-Vegeta überlebt! In einer ramponierten Kapsel trudelt er durchs All, stürzt auf einem eisigen Teil der Erde ab und wird dort glücklicherweise bewusstlos im Krater eingefroren. Jahre später setzen ihn Son Goten Trunks und Videl unbedacht frei, als sie ein Dorf vor einem Monster beschützen. Broly, nach der langen Zeit im Eis nicht so ganz klar im Kopf hält Goten für seinen Vater Goku und will Rache an ihm nehmen. Wie können die Freunde sich dieses fiesen Gegners erwehren, wo doch Son Goku (mal wieder) im Jenseits ist?

DRAGON BALL Z: ANGRIFF DER BIO-KÄMPFER
Mister Satan steckt in Schwierigkeiten. Ein alter Rivale hat ihn zu einem Wettkampf herausgefordert. Kommt diesmal heraus, dass er eigentlich gar nicht besonders gut kämpfen kann? C18, die absichtlich beim letzten großen Turnier gegen ihn verloren hat, will ihm nicht helfen, denn er schuldet ihr für die Sache noch Geld. Trunks und Goten erklären sich bereit, als seine Schüler zu posieren und begleiten ihn auf die Insel, auf der der Wettkampf stattfinden soll. Dort hat ein wahnsinniger Wissenschaftler künstliche Kämpfer erschaffen. Das wäre alles nicht so schlimm, würde nicht in einem der Tanks ein Wesen lauern, das aus dem Blut vorn Broly gezüchtet wurde…

DRAGON BALL Z: FUSION
Im Jenseits ist die Hölle los! Eine schlecht gewartete Seelenreinigungsmaschine (immer diese Dämonen-Praktikanten!) hat ein chaotisches Geschöpf namens Janemba ausgespien, das die Gesetze der Welt durcheinanderbringt. Auf der Erde stehen daraufhin einige Fieslinge der Geschichte wieder von den Toten auf. Son Goku ist bald überzeugt, dass nur eine Fusion mit Vegeta einen angemessenen Gegner für Janemba erzeugen wird, doch Vegeta weigert sich.

DRAGON BALL Z: DRACHENFAUST
Gohan und Videl eilen einem alten Mann zu Hilfe, der von einer Brücke springen will. Der Gerettete lebt offenbar in ungeheurer Angst vor einem mächtigen Wesen, das die Welt zerstören könnte. Hilfe könnte allein das Geschöpf Tapion bringen, das aber in einer fest verschlossenen Schatulle festsitzt. Gohan befreit Tapion, doch der ist darüber entsetzt. Hat der alte Mann Gohan ausgetrickst und verfolgt selbst einen finsteren Plan?

Quelle: ProSieben MAXX