Ende April kehrt der Sport zurück ins Anime-Programm von ProSieben MAXX. Die 13 Jahre alte «Captain Tsubasa»-Serie kommt wieder!

Noch bis zum 26. April wird auf ProSieben MAXX die erste Staffel der Anime-Serie «Yu-Gi-Oh! Arc-V» montags bis freitags um 16:05 Uhr ausgestrahlt. Nach dem Ende der Staffel wird die Spin-off-Serie aus dem Programm genommen.

Stattdessen versorgt der Sender Anime-Fans mit Fußball. So wird ab dem 29. April montags bis freitags auf dem Sendeplatz «Super Kickers 2006» wiederholt, welche im Mai letzten Jahres zum ersten Mal beim Sender lief, nun steht der Re-Run an. Nach TV-Ausstrahlung stehen die Folgen 7 Tage lang kostenlos in der ProSieben MAXX-Mediathek, 7TV und den jeweiligen Apps zur Verfügung.

>>> «Super Kickers 2006» auf DVD / Blu-ray bestellen

Darum geht es bei «Super Kickers 2006»:
In seinem letzten Spiel für den brasilianischen Klub FC Brancos erinnert sich Titelheld Tsubasa Oozora an seine Anfänge in den Jugendmannschaften in der japanischen Heimat. Nachdem er und seine Mutter in die Stadt Nankatsu gezogen sind, meldet er sich sogleich in der Fußballmannschaft der lokalen Schule an. Während seines ersten Matches in Nankatsu lernt er seinen späteren Freund und Mentor Roberto sowie den Torwart Genzou Wakabayashi kennen, die Tsuabasa bis in seine Profizeit begleiten sollten. Auch viele seiner späteren Mitspieler begegnen ihm als Rivalen während seiner Jugendzeiten bei verschiedenen Turnieren und Meisterschaften. Sie alle verfolgen ein gemeinsames Ziel: Japan bei der Fußballweltmeisterschaft im eigenen Land zu vertreten.

Quelle: ProSieben MAXX