polyband möchte verstärkt in den Anime-Markt einsteigen und hat dafür das neue Label polyband anime gegründet. Neben neuen Folgen von «Shin Chan» hat man sich nun die Lizenz am kommenden Film «Children of the Sea» gesichert und möchte diesen in die Kinos bringen…

polyband anime hat sich die Lizenz am Film «Children of the Sea» gesichert und möchte diesen zum Ende des Jahres in die deutschen Kinos bringen. Zu einem späteren Zeitpunkt plant man außerdem, den Film auf DVD und Blu-ray in den Handel zu bringen.

Der Fantasy-Film wird im Studio 4°C unter der Regie von Ayumu Watanabe («After the Rain») produziert und startet am 07. Juni 2019 in den japanischen Kinos. Er basiert auf einer Manga-Reihe von Daisuke Igarashi, welche im Jahr 2011 abgeschlossen wurde. Die musikalische Untermalung wird von Joe Hisashi beigesteuert, der sich bereits für die Musik einiger Ghibli-Filme verantwortlich zeichnet.

 

Davon handelt «Children of the Sea»

Als Ruka jünger war, sah sie einen Geist im Wasser des Aquariums, wo ihr Vater arbeitet. Jetzt fühlt sie sich von dem Aquarium und den zwei mysteriösen Jungen Umi und Sora, die sie dort traf, angezogen. Sie wurden von Dugongs aufgezogen und hören dieselben seltsamen Rufe vom Meer. Rukas Vater und die anderen Erwachsenen, die im Aquarium arbeiten, sind sich nur entfernt bewusst, was die Kinder erleben, als sie in das Geheimnis des weltweiten Verschwinden von Fischen aus Ozeanen geraten.

Quelle: polyband