Home

Vor wenigen Stunden wurde mitgeteilt, dass der «One Piece»-Schöpfer Eiichiro Oda aufgrund einer Krankheit die Arbeit am Manga für kurze Zeit pausieren musste…

Auf dem offiziellen «One Piece»-Twitter-Kanal wurde heute mitgeteilt, dass der beliebte Manga in der nächsten Ausgabe der «Shonen Jump» pausiert wird. Die einwöchige Pause sei laut der Ankündigung auf eine plötzliche Erkrankung des Schöpfers Eiichiro Oda zurückzuführen.

Gleichzeitig verkündet man jedoch, dass dieser sich inzwischen wieder vollständig erholt habe und der Manga in der übernächsten Ausgabe der Zeitschrift am 9. März fortgesetzt werde. Ein kostenloser englischer Simulrelease ist auch hierzulande legal beim Anbieter MANGA Plus zu finden.

Anime-Trailer zum aktuellen «Wano Kuni»-Arc:

Darum geht es bei «One Piece»:

Wir schreiben das große Zeitalter der Piraten. Mit dem Tod des einstigen Piratenkönigs Gold Roger begann die Suche nach dem begehrten One Piece, dem größten Schatz der Welt. Diesen hatte Roger noch kurz vor seiner Hinrichtung versteckt. Seitdem ist die Grandline bevölkert von fiesen und miesen Gestalten, die nach Gold, Reichtum und Macht gieren. Nur einer ist irgendwie anders. Einst aß er von der Gum-Gum-Frucht, jetzt lässt er mit gummimäßigen Kräften und mordsmäßigem Appetit jeden Feind erzittern: Hier kommt Ruffy, der künftige König der Piraten.

(Beschreibung: KAZÉ)

Quelle: offizieller «One Piece»-Twitter-Kanal