Home

Auf dem Event zum 20. Geburtstag von «One Piece» wurde verraten, dass der Manga als Live-Action-Serie in Hollywood adaptiert wird.

Die Produktion übernimmt Tomorrow Studios, eine Partnerschaft zwischen Produzent Marty Adelstein (u.a. «Prison Break», «Teen Wolf») und den ITV Studios. Tomorrow Studios produziert aktuell außerdem eine Live-Action-TV-Serie zu «Cowboy Bebop». Weitere Details zur Hollywood-Adaption von «One Piece» sind derzeit leider noch nicht bekannt.

 

Darum geht es in «One Piece»:

Monkey D. Ruffy ist 16 Jahre alt und hat ein großes Ziel: Er will König der Piraten werden und den Schatz One Piece finden! Ruffy hat besondere Kräfte durch die Teufelsfrucht „GumGum“ erhalten und ist ein Gummimensch. Er hat seinen Traum von dem Piraten Shanks, der ihm einst das Leben rettete und Ruffy kurz vor seiner Abreise seinen, ihm sehr wichtigen, Strohhut schenkte. Zunächst muss er also eine Mannschaft und ein Schiff finden … Gesagt, getan! Mit dem starken Schwertkämpfer Zorro, dem Lügenbold Usopp, der hübschen Nami, dem Meisterkoch Sanji und später auch dem Elch Chopper und einigen weiteren schafft er sich ein zwar merkwürdiges, doch perfektes Team. Die nun entstandene „Strohhutbande“ (von Ruffys Strohhut abgeleitet) hat aber viel Ärger mit ihrem durchgeknallten Gummikapitän, doch das ist längst nicht das einzige Problem, denn viele Fieslinge stellen sich der Bande in den Weg. Da wäre zum Beispiel Käpt’n Black, der Usopps Dorf vernichten wollte, Arlong, der Schuld ans Namis düsterer Vergangenheit ist usw. Auch die Marine stellt sich der Bande in den Weg …

 

Quelle: ANN, aniSearch (Inhaltsangabe)