Der amerikanische Streaming-Dienst Netflix hat eine Live-Action-Adaption von «Death Note» produziert, die im August auf der Plattform seine Premiere feiert. Nun wurde ein weiterer Trailer veröffentlicht.

Das 2:42 Minuten lange Video zeigt das erste Treffen von Ryok und Light. Außerdem benutzt Light zum ersten Mal das Death Note.

>> Neuer «Death Note»-Trailer auf YouTube

Zu den Darstellern des Films gehören Keith Stanfield als L, Nat Wolff als Light Turner, Margaret Qualley als Mia Sutton, Paul Nakauchi als Watari und Shea Whigham as James Turner. Ryuk leiht Willem Dafoe die Stimme.

Als Produzenten fungieren Roy Lee (u.a. «Darker Water»), Dan Lin (u.a. «The Lego Movie», «Sherlock Holmes»), Jason Hoffs (u.a. «Edge of Tomorrow») und Masi Oka. Den Sountrack steuern Atticus Ross (Mitglied der Band Nine Inch Nails) und sein Bruder Leopold Ross bei.

Die Netflix-Adaption des Manga-Klassikers ist keine werkgetreue Umsetzung, sondern wurde US-typisch deutlich angepasst, etwa die Handlung in die USA verlegt, eine Love-Story eingebaut und auch die Schauspieler haben bisweilen nur wenig Ähnlichkeiten mit den Vorlagen aus der Buchreihe. Dies löste viel Kritik bei den Anime- und Manga-Fans aus.

«Death Note» ist ab dem 25. August bei Netflix verfügbar. Für den Zugriff benötigt man dort ein Abonnement.

 

Quelle: ANN