Home

Seit Juni kann man auf Netflix die zweite Staffel von dem Kampfsport-Anime «BAKI» sehen. Aufgrund der Corona-Pandemie war sie bisher nur im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar. Nun erschien auch die deutsche Tonspur.

Fans, die an die deutsche Synchronisation von «BAKI» gewöhnt sind, können endlich die Saga vom großen Raitai-Turnier endlich in gewohnter Manier anschauen. Alle 13 Folgen sind ab sofort mit deutscher Sprachausgabe verfügbar.

Zweite Staffel erneut von TMS Entertainment

Die zweite Staffel von «BAKI» entstand wieder im Studio TMS Entertainment («ReLIFE», «Detektiv Conan»-Filme) unter der Regie von Toshiki Hirano. Für das Charakter-Design waren Fujio Suzuki und Shingo Ishikawa verantwortlich. Für die musikalische Untermalung sorgte Kenji Fujisawa.

Übrigens: Während in der 1. Staffel der Anime-Serie viel auf CGI-Effekte gesetzt wurde, findet man diese in den neuen Folgen gar nicht mehr. Das kann man durchaus positiv hervorheben.

 

>>> «BAKI» Staffel 1 – Teil 2 auf Netflix schauen

>>> «BAKI» – Staffel 1 (2001) auf DVD bestellen

 

Trailer zu «BAKI: Die Saga vom Raitai-Turnier» mit deutschen Untertitel:

Darum geht es im Raitai-Turnier:

Der vergiftete Baki hat eine Sonderzulassung zum Raitai-Turnier erhalten. In China, wo der nächste Meereskaiser auserkoren wird, tritt er den anderen Kämpfern gegenüber.

 

Quelle: Netflix