Adaptionen zu «Pacific Rim» und «Altered Carbon» kommen demnächst!

Der Streaming-Gigant Netflix hat bekannt gegeben, dass man fünf neue Anime-Projekte bestellt hat, die als Netflix Original beim Video-on-Demand-Anbieter erscheinen sollen.

“Bei Netflix haben wir uns entschieden, uns auf High-Concept-Anime mit globalen Perspektiven zu konzentrieren”, sagte Taito Okiura, Netflix Executive, verantwortlich für Anime mit Sitz in Japan. “Das ist eine wirklich große Verpflichtung. Und der Wohlstand von Netflix’ Anime-Shows muss mit dem Wohlstand des japanischen Anime im Allgemeinen übereinstimmen.”

Angekündigt ist eine Adaption von «Pacific Rim», die von Legendary Entertainment für den Anbieter produziert wird. Die originale Anime-Serie, die den epischen Kampf von Kaiju und Jeagers fortsetzt, wird die Geschichte der ersten beiden Live-Action-Filme erweitern und einem idealistischen Teenagerjungen und seiner naiven jüngeren Schwester folgen. Sie sind gezwungen, einen verlassenen Jäger durch eine feindliche Landschaft zu steuern, um ihre vermissten Eltern zu finden. Craig Kyle und Greg Johnson wurden als Co-Showrunner angekündigt.

Außerdem erscheinen soll ein Anime-Feature zur Netflix-Original-Serie «Altered Carbon». Diese Anime-Feature soll im selben Universum wie die Live-Action-Serie spielen, wo derzeit die zweite Staffel gedreht wird. Der Anime Film, der neue Elemente der Geschichtenmythologie erforschen wird, wurde von Dai Sato (“Cowboy Bebop”, “Samurai Champloo”) und Tsukasa Kondo geschrieben, die Produktion erfolgt im japanischen Anima Studio.

«Cagaster of an Insect Cage» spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der die mysteriöse Cagaster-Krankheit Menschen in riesige mörderische Insekten verwandelt. Die Geschichte der Serie folgt dem Kampf eines jungen Paares um das Überleben. Es wird von Koichi Chigira (“Last Exile”, “Full Metal Panic!”) geleitet und vom Animationsstudio Gonzo produziert (“Hellsing”, “Afro Samurai”).

Ein kriegszerrütteltes feudales Japan aus Mechs und Magie ist die Kulisse für «Yasuke». Mit LeSean Thomas (“The Boondocks”, “Cannon Busters”) als Schöpfer, Regisseur und Produzent, zeigt die Handlung einen pensionierten Ronin, der sein Schwert aufnehmen muss, wenn er mit der Aufgabe betraut ist, ein mysteriöses Kind zu transportieren, das die dunklen Mächte eliminieren will. Es basiert auf einem historischen Samurai afrikanischer Herkunft, der mit Oda Nobunaga kämpfte. Flying Lotus wird die Musik komponieren und als Executive Producer in der Show auftreten, die vom Animation Studio MAPPA produziert wird (“Yuri On Ice”, “Kakegurui”). Lakeith Stanfield wird die Stimme des Protagonisten Yasuke sprechen.

«Trese» spielt in einem Manila, wo die Fabelwesen der philippinischen Folklore im Versteck unter den Menschen leben. Basierend auf dem gleichnamigen philippinischen Roman von Budjette Tan und Kajo Baldissimo sieht die Geschichte eine Frau, die sich Kopf an Kopf mit einer kriminellen Unterwelt aus bösartigen übernatürlichen Wesen trifft. Produziert wird es von Shanty Harmayn und Tanya Yuson bei BASE Entertainment, einem Studio mit Sitz in Jakarta und Singapur. Executive Producer ist Jay Oliva (“Wonder Woman”, “The Legend of Korra”).

Quelle: Netflix, Variety