Home

Es gibt wieder neue Nachrichten aus dem Hause Netflix. Der Streaming-Anbieter verkündete nun, dass man sich eine neue Anime-Lizenz gesichert hat. Dieses Mal geht es um den Titel «Angels of Death»…

Die Anime-Serie wandert nun auch in den Katalog des Anbieters. So wird «Angels of Death» ab dem 1. Juni 2o20 beim VoD-Anbieter zu sehen sein. Der Anime lief in der Sommer-Season 2018 im japanischen TV.

Die Serie wurde hierzulande von LEONINE Anime lizensiert und auch DVD und Blu-ray veröffentlicht. Auf insgesamt zwei Volumes kann man sich die Serie rund um Rachel und Zack sichern.

Volume 1 bestellen

Volume 2 bestellen

Deutscher Trailer:

Handlung von «Angels of Death»:

In der Geschichte geht es um Rachel, ein 13-jähriges Mädchen, das in einem verlassenen Haus ohne Erinnerungen aufwacht. Weder weiß sie, wo sie ist, noch wie sie in das Haus kam. Als sie durch das Haus streift, entdeckt sie einen jungen Mann, der in Bandagen eingewickelt ist. Der Unbekannte stellt sich als Zack vor. Auch er weiß nicht, warum er an diesem Ort ist. Zusammen versuchen sie aus dem Gebäude zu entkommen.

Quelle: Netflix