Der zweite Weihnachtstag was aus Anime-Sicht eher ein Tag zum Vergessen für ProSieben MAXX! «Ghost in the Shell: The New Movie» enttäuscht besonders!

Wie schon am ersten Weihnachtstag setzte ProSieben MAXX auch am zweiten Weihnachtstag größtenteils auf Animes. Während es am Dienstag mehr oder weniger funktionierte (wir berichteten), waren die Quoten gestern größtenteils im Keller.

Den Anfang machte der fünfte «Detektiv Conan»-Film «Countdown zum Himmel», der 60.000 Zuschauer vor die Bildschirme lockte, daraus resultierten schwache 1,0% Marktanteil bei den 14 bis 49 Jährigen. Viel besser lief es im Anschluss auch für «Das Phantom der Baker Street» nicht. Ebenfalls nur 60.000 Zuschauer und 1,0% Marktanteil.

Der einzige Lichtblick am Nachmittag war der siebte Spielfilm «Die Kreuzung des Labyrinths». 130.000 Zuschauer führten zu sehr guten 2,1% Marktanteil in der Zielgruppe, im Anschluss ging es für «Der Magier mit den Silberschwingen» wieder nach unten, mit 120.000 Zuschauern insgesamt ging es auf 1,3% Marktanteil runter.

Richtig schlimm traf es aber die Primetime mit «Ghost in the Shell: The New Movie», der mit nur 70.000 Zuschauern und richtig schlechten 0,5% Marktanteil unterging.

Alles in allem landeten die Filme noch hinter «Futurama», welches am Vormittag Top-Quoten von bis zu 3,4% Marktanteil erreichte. Im Tagesschnitt landete ProSieben MAXX letztendlich auf unter 1,4% hinter Sendern wie dem MDR, WDR, sixx und Super RTL.

Quelle: media control