Nintendo gab kürzlich bekannt, dass man für Smartgeräte ein «Mario Kart»-Ableger entwickelt. Nun gab der CEO von DeNA (zuständig für die Entwicklung der Nintendo-Apps) bekannt, wie das Spiel aussehen wird.

Der CEO Isao Moriyasu sagte einem Reporter des Wall Street Journals, dass das Spiel «Mario Kart Tour» zu Beginn kostenlos spielbar wäre, wortgemäß Free-to-Start. Normalerweise werden Spiele, bei denen man den Anfang kostenlos spielen kann, jedoch später zur Kasse gebeten wird, als Free-to-Play-Apps bezeichnet. Warum man hier einen anderen Begriff gewählt hat, ist nicht bekannt.

Allerdings nutzt Nintendo den Begriff Free-to-Start für bisher alle erschienenen Apps: «Fire Emblem Heroes», «Super Mario Run» und «Animal Crossing: Pocket Camp».

Welches Geschäftsmodell nun also im Detail angewendet wird ist nicht bekannt.

«Mario Kart Tour» erscheint voraussichtlich bis spätestens März 2019 für Android und iOS (wir berichteten).

Quelle: streetpass-germany.de
Bilder/Namen © 2018 Nintendo/DeNA. All Rights reserved.