Nachdem «Detektiv Conan» vorerst pausiert, übernimmt der Meisterdieb Kaito Kid den Sendeplatz auf ProSieben MAXX!

100 neue Folgen der Anime-Serie «Detektiv Conan» strahlte ProSieben MAXX als Deutschlandpremiere aus. Nun geht Conan erst einmal in eine Pause, um weitere neue Folgen will man sich kümmern. Ab heute übernimmt das «Detektiv Conan»-Spin-off «Magic Kaito» den Sendeplatz. Montags bis freitags gibt es um 18:30 Uhr eine weitere Folge im Free-TV zu sehen, nach der Ausstrahlung stehen die Folgen auch in der Mediathek bereit.

«Magic Kaito» zählt 24 Folgen und ist, unter dem eigentlichen Namen «Magic Kaito 1412», bei peppermint auf DVD und Blu-ray erhältlich.

>>> «Magic Kaito» auf DVD / Blu-ray bestellen

Darum geht es in «Magic Kaito 1412»:
Kaito Kuroba lebt ein normales Teenager-Leben, abgesehen davon, dass sein Vater ungewöhnlich oft abwesend ist. Als dieser jedoch unter mysteriösen Umständen stirbt, erkennt Kaito, dass sein Vater ein Doppelleben führte und ein international gesuchter Verbrecher war, der Phantom-Dieb. Als dieser sich weigerte einer zwielichtigen Organisation beim Diebstahl des Pandora-Edelsteins behilflich zu sein, welcher beim Auftauchen eines Kometen eine “Träne” abgeben soll, die Unsterblichkeit verleiht, ließ die Organisation Kaitos Vater ermorden. Kaito schwört seinen Vater zu rächen und nimmt dafür dessen Identität als Meisterdieb an. Um der Organisation auf die Schliche zu kommen, sucht er nun selbst nach dem Pandora-Edelstein und hat als einzigen Anhaltspunkt, dass es ein großer Edelstein mit bizarrer Geschichte sein muss, der im Mondlicht rot leuchtet. So beginnt er alle in Frage kommenden Edelsteine zu stehlen, um sie nach erfolgtem Test nach dem nächsten Vollmond wieder zurückzugeben.

Quelle: ProSieben MAXX