Home

Otomate, ein Hersteller von an das weibliche Publikum gerichteten Videospielen, verkündete letztes Wochenende, dass das Smartphone-Game «Library Cross Infinite» eine Anime-Umsetzung erhalten wird.

Hierbei wird es sich um eine TV-Serie handeln, der Starttermin wurde allerdings noch nicht verlautbart.

Otomate und die Wright Flyer Studios arbeitet aktuell gemeinsam an dem Spiel, welches noch dieses Jahr für iOS und Android erscheinen soll. Man beschreibt es als «Liebe-bis-zur-Unendlichkeits-Puzzle-RPG». Es geht um den Medizinstudenten Shiina und neun weitere junge Männer, die in einer fremden Dimension gefangen wurden, in der sich zahlreiche antike Texte und eine gewaltige, mysteriöse Uhr befinden. Zusammen müssen sie durch das Lösen von Rätseln einen Fluchtweg finden, sie haben nur Zeit, bis die Uhr 13 schlägt.

Die App wird free-to-play sein, allerdings In-App-Käufe beinhalten. Illustrator Miko (u.a. «Code:Realize») ist für die Charakterdesigns zuständig. Seit Anfang August haben sich bereits über 100.000 Menschen für das Spiel im Voraus registriert.

 

Trailer zum Smartphone-Game:

 

Quelle: ANN