Home

Peppermint anime hat sich die Lizenz an der Ecchi-Comedy «Interspecies Reviewers» gesichert!

Wie peppermint anime heute bekanntgab, habe man sich die Lizenz an der Ecchi-Serie «Interspecies Reviewers» sichern können. Der Anime soll nach Aussagen des Publishers “natürlich unzensiert” ab 2021 auf Disc erscheinen. Weitere Details zur Veröffentlichung sind bislang noch nicht bekannt.

Der Anime, welcher dieses Jahr im Studio Passione unter der Regie von Yuki Ogawa entstand, sorgte während seiner Veröffentlichung für einige Schlagzeilen. So entfernte etwa der amerikanische Anbieter Funimation die Serie aufgrund der expliziten Szenen kurzum von seiner Streamingplattform. Auch zensierte Ausstrahlungen im japanischen Fernsehen wurden teils nach kurzer Zeit abgebrochen.

Hierzulande wird der Anime bei WAKANIM in stark zensierter Fassung mit deutschen Untertiteln angeboten.

Visual zur Ankündigung:

Darum geht es bei «Interspecies Reviewers»:

Auf der Welt leben Unzählige verschiedene Rassen, von frechen Feen bis hin zu triefenden Schleimen. Natürlich hat ein solcher Schmelztiegel von Kreaturen eine breite und verführerische Vielfalt an Bordellen. Bei so vielen Optionen ist es schwer zu entscheiden, mit welcher ​​„Sukkubine” eine sinnvolle, „zwischenmenschliche“ Erfahrung gemacht werden sollte.

Glücklicherweise haben sich Stunk und Zel zusammengeschlossen, um die Öffentlichkeit aufzuklären. Diese Abenteurer haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Mädchen zu bewerten und sie in der örtlichen Taverne zu veröffentlichen, um so herauszufinden, welche Spezies am heißesten ist. Egal ob es nun Elfen, Zyklopen oder ein sengend heißer Salamander ist, die beiden Abenteurer lassen keine Spezies aus!

(Beschreibung: aniSearch)

Quelle: peppermint anime