Home

Ab 23. April war der Start der Serie «Ghost in the Shell:SAC_2045» auf Netflix. Nun gibt es die Serie ab sofort auch mit deutscher Synchronisation im Katalog des VoD-Anbieters…

«Ghost in the Shell: SAC_2045» soll zwei Staffeln erhalten mit jeweils zwölf Episoden. Der 3DCG-Anime entsteht unter der Regie von Kenji Kamiyama, welcher bereits für seine Arbeit an «Ghost in the Shell: Stand Alone Complex» bekannt ist. Die Serie entspringt dem bekannten Studio Production I.G, welches vor allem mit dem Anime «Psycho Pass» an großer Beliebtheit gewann.

Die erste Staffel mit zwölf Folgen ist ab sofort mit deutscher Synchronfassung verfügbar. Die jeweiligen Synchronsprecher wurden auch bekannt gegeben.

Für die deutsche Synchronfassung  ist das TV+Synchron Berlin GmbH verantwortlich. Das Dialogbuch schrieb Stefan Wellner und er besetzte gleichzeitig auch die Rolle als Dialogregisseur.

Ghost in the Shell:SAC_2045» auf Netflix schauen 

Deutscher Sprechercast:

Charakter Synchronsprecher
Motoko Kusanagi Christin Marquita
Batou Kevin Kraus
Togusa Klaus-Peter Grap
Boma Andreas Hosang
Daisuke Aramaki Bodo Wolf
Tachikoma Daniela Reidies
Ishikawa Erich Räuker
Saito Michael Bauer
John Smith Rainer Fritzsche
Stan Raul Richte
Purin Ezaki Sarah Tkotsch
Yamada Armin Schlagwein
Kaede Eva-Maria Werth
Tate Frank Röth
Niido Mathias Kunze
Kogure Matthias Deutelmoser
Iino Reinhard Scheunemann
Hisata Sascha Krüger
PMC CEO Tino Kießling
Nashida Uwe Jellinek

Handlung von «Ghost in the Shell: SAC_2045»:

Nach einer globalen Finanzkrise führt die Welt einen von künstlicher Intelligenz angetriebenen „Nachhaltigkeits-Krieg“. Die Sektion 9 muss neue Cybergefahren abwehren.
Quelle: Netflix