Home

Dieser Fussballspieler lässt seinen Traum Wirklichkeit werden: Er lässt sich auf den Namen seines grossen Anime-Idols umbenennen.

Bei Joan Ángel Román Ollé handelt es sich um einen 27-jährigen, spanischen Profi-Fussballer der in seiner Karriere bereits für Manchester City (als U21-Spieler) und die B-Mannschaft des FC Barcelona spielte und nun beim polnischen Zweitligsten Miedz Legnica im Kader steht. Doch scheint nicht nur Fussball seine große Leidenschaft zu sein, sondern auch Anime! Auf Instagram hat sich der Spieler bereits in “Goku Román” umbennent – und nimmt damit den Namen des «Dragon Ball»-Hauptcharakters So-Goku an.

Gegenüber dem spanischen Magazin “eldesmarque” erklärt er seine Namensänderung: “Ich bin Joan dankbar für alles, was ich gelebt habe, das positive und die vielen Lehren. Aber jetzt bin ich Goku. Ich habe diesen Namen gewählt, weil ich mich mit den Werten identifiziert fühle, die er darstellt: Ausdauer, Empathie, Hindernisse bewältigen und viel Positivität.”

Von nun an möchte er also wirklich Goku genannt werden. Ob er sich durch diese Story auch einen Karriereboost hinlegen wird? Wir werden es sehen.

Quelle: ElDesmarque & Transfermarkt