Der Anime-Film «Mary und die Blume der Hexen» läuft heute Abend erstmals im TV beim Disney Channel. Der Film stammt vom ehemaligen Studio Ghibli Regisseur Hiromasa Yonebayashi, ist das Pilotprojekt vom neuen Studio Ponoc und bietet in altgewohnter Manier zauberhafte Action für die ganze Familie…

Heute Abend um 20:15 Uhr strahlt der Free-TV-Sender Disney Channel den Anime-Film «Mary und die Blume der Hexen» aus. Eine Wiederholung des Movies erfolgt bereits am Folgetag (Sonntag) ab 14:57 Uhr.

Der Kindersender Disney Channel bietet zudem einen Online-Livestream, über den ihr den Film ebenfalls zur gleichen Uhrzeit verfolgen könnt.

>> Livestream vom Disney Channel

Ob er nach der Ausstrahlung auch in der Mediathek des Senders zur Verfügung steht, ist noch unklar.

«Mary und die Blume der Hexen» ist ein Anime-Film aus dem Jahr 2017 und basiert auf dem Kinderbuch «Der verhexte Besen» von Mary Stewart. Es ist außerdem das erste Projekt des neuen Animationsstudios Ponoc und stammt vom Regisseur Hiromasa Yonebayashi, welcher sich durch die Ghibli-Filme «Arrietty – Die wundersame Welt der Borger» und «Erinnerungen an Marnie» bereits einen Namen machen konnte.

Hierzulande wurde der Film von Peppermint Anime auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht. Die deutsche Synchronisation stammt von der Mo Synchron GmbH aus München (u.a. «Your Name.») und für das Drehbuch sowie die Dialogregie ist Henning Stegelmann verantwortlich.

«Mary und die Blume der Hexen» bei Amazon bestellen

>> DVD: Standard Edition / Limited Edition
>> Blu-ray: Standard Edition / Limited Edition

 

Darum geht es im Film

Das Mädchen Mary, das so unglücklich über seine roten Haare ist, folgt aus Neugier einem schwarzen Kater namens Tib in den Wald. Dieser führt sie zu einer seltsamen Blume. Ganz in der Nähe der Blume entdeckt Mary auch noch einen Besen. Ehe sie sich versieht, trägt dieser das überraschte Mädchen über die Wipfel der Bäume hinfort in die Wolken. Die Reise endet bei der Endor-Universität für Magie. Mary wird dort irrtümlich für eine neue Studentin gehalten. Die Leiterin der Universität glaubt – nicht zuletzt aufgrund von Marys prächtigen roten Haare – eine außergewöhnlich begabte Hexe vor sich zu haben. Anfangs ist Mary von dem, was sie sieht und erlebt, fasziniert. Doch schon bald kommt sie den dunklen Machenschaften der Universtätslehrer auf die Schliche …

Quelle: Disney Channel