Völlig überraschend hat ProSieben MAXX angekündigt, noch diesen Monat «One Piece» mit neuen Folgen fortzusetzen.

Erst Anfang Januar hat ProSieben MAXX ihr neues Anime-Programm an den Start gebracht. Nun hat der Free-TV-Sender angekündigt den Programm-Plan wieder umzuändern – und das in bereits zwei Wochen.

So werden die neuen «InuYasha»-Folgen am 24. Januar vorerst wieder aus dem Programm genommen. Laut ProSieben MAXX soll die Serie aber wieder zurückkehren und beendet werden.

Statt dem Halb-Dämon setzt man «Fairy Tail» auf den Sendeplatz, welches von dort an nun 25 Minuten früher läuft. Den dann freien Platz um 18:55 Uhr bekommt der ehemalige Besitzer: «One Piece».

Ab Montag, dem 27. Januar soll die Piraten-Serie mit neuen Folgen fortgeführt werden. Erst Anfang Dezember pausierte man die neuen Folgen planmäßig mitten im «Dress Rosa»-Arc, welches kurz vor dem Ende steht. Mit Folge 725 geht es nun Ende Januar weiter.

Die Sendeplätze um 17:10 Uhr und 17:35 Uhr behält «One Piece» aber weiterhin. Dort wird wie geplant der «Marine Ford»-Arc wiederholt.
Wie viele neue Folgen ausgestrahlt werden sollen, ist unbekannt. Auch wann genau «InuYasha» wiederkommt, ist unbekannt.

Anime-Programm bis 24. Januar 2020
16:20 Uhr: Naruto Shippuden
16:45 Uhr: Naruto Shippuden
17:10 Uhr: One Piece
17:35 Uhr: One Piece
18:00 Uhr: Boruto (neue Folgen)
18:30 Uhr: InuYasha (neue Folgen)
18:55 Uhr: Fairy Tail

Anime-Programm ab 27. Januar 2020
16:20 Uhr: Naruto Shippuden («Haikyu!!» ab 28.01.)
16:45 Uhr: Naruto Shippuden («Haikyu!!» ab 28.01.)
17:10 Uhr: One Piece
17:35 Uhr: One Piece
18:05 Uhr: Boruto (neue Folgen)
18:30 Uhr: Fairy Tail
18:55 Uhr: One Piece (neue Folgen)

Quelle: ProSieben MAXX