Im Rahmen eines Livestreams zum 8. Jubiläum des «Super Dragon Ball Heroes»-Spiels wurden weitere Details zum kommenden «Dragon Ball»-Film enthüllt.

Im Filmsegment des Streams wurden Einzelheiten zu den Flashbacks gegeben. So wird man Son-Gokus älteren Bruder Radditz im Film zu sehen bekommen. Des Weiteren wird es ein Wiedersehen mit einem jüngeren Nappa geben, der in dem Film noch über seine volle Haarpracht verfügt. Über den Titelgebenden Charakter “Broly” werden auch einige Details enthüllt: Demnach wird man Brolys Entwicklung von Kindesalter an sehen.

Im weiteren Talk zum Film wurde bekannt, dass Toei Animation sehr viel Geld in das Projekt investiert und dem Team die volle kreative Freiheit bei der Realisierung des Films überlassen hat. Regisseur Tatsuya Nagamine versprach angesichts dessen den besten Kampf aller Zeiten.

Zum aktuellen Stand des Projektes gaben die Verantwortlichen von «Dragon Ball Super: Broly» an, dass die Arbeiten am Film bereits abgeschlossen seien und nur doch die “Liebe” der Fans fehlt, um den Film zu vervollständigen.

«Dragon Ball Super: Broly» erscheint am 14. Dezember in den japanischen Kinos.

Quellen: dragonball.news, Youtube (SDBH Livestream), Twitter (@Herms98)