Home

Das Survival-Strategie-RPG sollte eigentlich noch in diesem Jahr erscheinen, doch bis dato gab es kaum News zum Spiel. Jetzt hat der Producer verraten, dass sich Fans noch länger gedulden müssen.

Kazumasa Habu, der Producer des neuen «Digimon»-Spiels, hat auf Twitter verraten, dass Bandai Namco schon bald die Verschiebung von «Digimon Survive» ankündigen wird. Bislang konnten die Fans nur darüber spekulieren, ob das Spiel wirklich noch in diesem Jahr für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC erscheinen wird.

“Sorry, dass ich dir Sorgen bereite”, schrieb Habu als Antwort auf einen Fan, der sich über Neuigkeiten zu «Digimon Survive» sorgen macht. “Wir überprüfen die Struktur des Entwicklerteams und richten den Zeitplan von Digimon Survive neu aus. Wir koordinieren mit allen Beteiligten und planen, in Naher Zukunft eine Ankündigung zur Situation zu machen. Ich entschuldige mich bei allen, die sich auf das Spiel gefreut haben, aber ich bitte euch, noch eine Weile zu warten.”

Der Twitter-Thread (japanisch):

Darum geht’s in «Digimon Survive»:

Die Geschichte von «Digimon Survive» beginnt in einem Sommercamp, wo der Hauptcharakter Takuma mit seinen Freunden Aoi und Minoru einen Schrein besucht und mehr über die Sage von Kemonogam herausfinden möchte. Bei der Erkundung des Schreins trifft Takuma auf ein Koromon. Doch bevor die beiden sich kennen lernen könne, müssen sie zunächst Takumas Freunden helfen, welche von Monstern angegriffen werden. Dabei digitiert Koromon zu Agumon und die Angreifer werden vertrieben. Doch danach befinden sie sich in einer seltsamen neuen Welt und sind dementsprechend noch lange nicht in Sicherheit. Damit beginnt das Abenteuer in der Digiwelt. (Quelle der Beschreibung: Bandai Namco)

Quelle: gematsu