Im letzten Monat des Jahres gibt es auch wieder Anime-Spielfilme im ProSieben MAXX-Programm zu sehen. Außerdem teaste man eine Überraschung an!

Der Free-TV-Sender ProSieben MAXX gab vor kurzem die Anime-Filme für Dezember bekannt, darunter befindet sich eine Free-TV-Premiere und eine deutsche TV-Premiere.

Los geht es am Freitag, den 07. Dezember um 20:15 Uhr mit dem Special «Sword Art Online: Extra Edition». Der Abendfüller feierte bereits im Jahr 2014 seine deutsche TV-Premiere bei Animax, nun folgt die Free-TV-Premiere.

Eine Woche später, am 14. Dezember, gibt es die deutsche TV-Premiere von «K: Missing Kings», welcher 2014 in Japan seine Premiere feierte.

Am 21. und 28. Dezember gibt es nochmal die zwei «Bleach»-Spielfilme zu sehen. Die Filme liefen erstmals im März diesen Jahres bei ProSieben MAXX.

Außerdem teaste man eine Überraschung zu den Weihnachtstagen an. Um was es sich genau handelt, ist bislang noch nicht bekannt.

Die Anime-Filme im Dezember 2018 bei ProSieben MAXX:
Fr, 07.12.2018, 20:15 Uhr: Sword Art Online: Extra Edition (Free-TV-Premiere)
Fr, 14.12.2018, 20:15 Uhr: K: Missing Kings (Deutsche TV-Premiere)
Fr, 21.12.2018, 20:15 Uhr: Bleach: Memories of Nobody
Fr, 28.12.2018, 20:15 Uhr: Bleach: The Diamond Dust Rebellion

Darum geht es bei «Sword Art Online: Extra Edition»:
Das Death Game „Sword Art Online” ist beendet und nach Kiritos gewagter Rettungsaktion konnte auch Asuna wieder in der Realität erwachen. Die Überlebenden des Games müssen sich nun erst wieder in diese Realität einfinden und besuchen dafür eine spezielle Schule. Asuna und die Spieler, die mal Lisbeth und Silica waren verbringen mit Suguha einen Badetag, während Kirito – nun nur mehr Kazuto – ein Beratungsgespräch wahrnimmt. Dort spricht ihn ein Mitarbeiter der Regierung an und bittet ihn mitzuhelfen, die wahren Motive des Schöpfers des „Sword Art Online“-Games zu ergründen.

Darum geht es bei «K: Missing Kings»:
Das Ende der ersten Staffel von „K-Project“ verändert die Welt der Könige für immer. Bevor es am 14. Dezember in der Animenacht in die zweite Staffel geht, zeigen wir den Kinofilm „Missing Kings“, der die Brücke zwischen den beiden Staffeln schlägt: Die Balance der Macht zwischen den Clans ist aus den Fugen geraten, der Homra-Clan erstmal untergetaucht und ein bisher unbeachteter Clan scheint eine Attacke auf Goldenen König zu planen. Kuroh und Neko kümmert das wenig: Sie sind unermüdlich auf der Suche nach Yashiro, von dem jede Spur fehlt.

Darum geht es bei «Bleach: Memories of Nobody»:
Seelen, die Erlösung suchen und solche, die sie nicht mehr finden können – die Hollows – das ist Alltag für Ichigo Kurosaki, seit er für die verletzte Todesgöttin Rukia eingesprungen ist. Doch nun wandeln durch Tokyo plötzlich gestalten, die auch erfahrenen Mitgliedern Rätsel aufgeben: Schweigende weiße Geister. Eine weitere Todesgöttin taucht auf, macht kurzen Prozess und heftet sich als gutgelauntes Mädchen an die Fersen des tierisch genervten Ichigos. Doch bald wird klar, dass nichts so ist wie es scheint, und die Gefahr noch lange nicht gebannt ist.

Darum geht es bei «Bleach: The Diamond Dust Rebellion»:
Mit großem Tamtam und von den Menschen ungesehen zieht eine Prozession der Soul Society über den Himmel, bewacht von einer Einmheit starker Todesgötter. Doch da! Ein blitzschneller Angriff! Der Soul Society wird ein wertvolles Artefakt gestohlen und der Hauptmann der zehnten Division Tōshirō Hitsugaya ist der Hauptverdächtige. Er flieht und wird wenig später verletzt von Ichigo gefunden. Ichigo ist bereit, an seine Unschuld zu glauben, doch es ist klar, dass Hitsugaya etwas verbirgt.

Quelle: ProSieben MAXX