An Karfreitag dürfen sich Fans auf über acht Stunden Anime-Filme freuen. Wir sagen euch, welche Movies laufen werden!

Zur Osternzeit lässt sich ProSieben MAXX wieder nicht lumpen und bringt an Karfreitag fast 11 Stunden Anime nonstop, davon über 8 Stunden nur Anime-Filme, die das Herz eines jeden Fans höher schlagen. Anime-Fans dürfen sich auf folgende Filme am Feiertag freuen:

 

14:35 – 15:35 Uhr: «Dragon Ball Z: Brolys Rückkehr»

Darum geht’s: Broly, der legendäre Super-Saiyajin, kehrt auf die Erde zurück, um sich an Son-Goku, von dem er vor Jahren besiegt wurde, zu rächen. Allerdings weilt Son-Goku gerade mal wieder im Jenseits, so dass sich Broly zuerst einmal andere Gegner suchen muss, nämlich Son-Goten und Trunks. Jedoch haben die beiden gegen Broly keine Chance. Da greift Son-Gohan, angelockt durch Brolys Aura, ins Geschehen ein. Wird Son-Gohan den legendären Super-Saiyajin besiegen können, oder wird erneut die Hilfe von Son-Goku aus dem Jenseits nötig sein?

 

15:35 – 16:25 Uhr: «Dragon Ball Z: Angriff der Bio-Kämpfer»

Darum geht’s: Jaga, ein ehemaliger Trainingskumpel von Mister Satan, ist von diesem in jungen Jahren mehrfach besiegt worden und beschließt sich zu rächen. Mister Satan soll gegen mehrere gentechnisch gezüchtete Bio-Kämpfer antreten. Zum Glück wird Mister Satan von C 18 begleitet, die endlich ihre Schulden eintreiben möchte. Und so hetzt Mister Satan C18 auf die Bio-Kämpfer.

Trunks und Son-Goten sind den beiden neugierig gefolgt und schalten sich ebenfalls in den Kampf ein. Doch erschreckt müssen sie feststellen, dass es Jagas Biotechnikern gelungen ist Broly zu klonen. Beim Versuch Brolys Wiedergeburt zu verhindern, läuft Flüssigkeit aus dem Behälter aus, in dem Broly gezüchtet wurde, die sich als äußerst bösartig erweist.

 

16:25 – 17:20 Uhr: «Dragon Ball Z: Fusion»

Darum geht’s: Das Jenseits ist auch nicht mehr das, was es mal war. Genauer gesagt herrscht dort das totale Chaos, seitdem die Seelen-Reinigungsmaschine mit einem lauten Knall explodiert ist. Der kleine Junge, der in der Nähe der Maschine stand, wird durch die freigesetzten bösen Kräfte zu Janemba ‒ einem ebenso kugelrunden wie boshaften Wesen. Janemba verändert die Regeln des Jenseits, schafft Chaos und Verwüstung und öffnet die Tür ins Reich der Lebenden ‒ nun sorgen die Schurken der Hölle auch noch in der diesseitigen Welt für Ärger. Werden Son-Gohan, Videl, Trunks, Son-Goten, Vegeta und Son-Goku wieder die alte Ordnung herstellen können?

 

17:20 – 18:15 Uhr: «Dragon Ball Z: Drachenfaust»

Darum geht’s: Was für ein Tag: Nicht nur, dass Son-Gohan und Videl als verbrechensbekämpfendes Team alle Hände voll zu tun haben, in Satan-City für Ruhe und Ordnung zu sorgen, nun sorgt auch noch ein alter und augenscheinlich verrückter Mann namens Hoy für jede Menge Ärger: Der fürchterlicher Drache Hildegarn sei unterwegs, um alles zu vernichten, was sich ihm in den Weg stellt und nur ein Krieger sei fähig ihn zu töten: der legendäre Tapion. Ein fast aussichtsloser Kampf beginnt – gegen einen Gegner, der selbst die Z-Fighter alt aussehen lässt. Und wenn sich daran nicht irgendetwas ändert, wird das Böse für immer siegen.

 

18:15 – 20:15 Uhr: «Kikis kleiner Lieferservice»

Darum geht’s: Die dreizehnjährige Kiki ist kein gewöhnliches Mädchen, sondern eine kleine Hexe. Und wie jede junge Hexe muss sie in ihrem dreizehnten Lebensjahr aufbrechen, um für mindestens ein Jahr in einer fremden Stadt zu leben. Als der Wetterbericht schönes Wetter verkündet, entschließt sie sich spontan am Abend loszufliegen. Doch scheint der Start in ihr neues Leben unter keinen guten Sternen zu stehen, denn das Wetter hält sich einfach nicht an die Vorhersage. Das Gewitter, in das sie gerät, zwingt sie schließlich, Zuflucht in einem Güterzug zu suchen.

Am nächsten Morgen erreicht der Zug das Meer und die Sonne scheint wieder. Kiki fliegt ein kurzes Stück über das Meer und findet schließlich eine Stadt, die genauso ist, wie Kiki sie sich vorgestellt hat. Als sie versucht einen guten Eindruck auf die Stadtbewohner zu machen, löst sie beinahe einen Unfall aus und eine Reihe von Ereignissen machen ihr das Leben ungemein schwer…

 

20:15 – 22:45 Uhr: «Prinzessin Mononoke»

Darum geht’s: Als der junge Krieger Ashitaka versucht, sein Dorf vor einem zum Dämon gewordenen Keiler zu beschützen, wird er von einem tödlichen Fluch befallen. Um sein eigenes Leben zu retten, reist er in Richtung Westen, wo er sich von den dort lebenden Göttern Hilfe erhofft. Kurz nach seiner Ankunft findet er sich jedoch inmitten eines Konfliktes wieder: Die tierischen Waldbewohner stehen den Menschen gegenüber, die den Wald zerstören, um an die metallischen Rohstoffe zu gelangen. Hierbei werden die Tiere von Prinzessin Mononoke, einer Frau, die von Wölfen aufgezogen wurde, angeführt.
Ashitaka versucht, die am Konflikt Beteiligten zu verstehen und das Blutvergießen zu stoppen; dies wird dadurch erschwert, dass ihm von beiden Seiten stets vorgeworfen wird, den jeweiligen Gegner zu unterstützen. Die Lage droht vollkommen zu eskalieren …

Alle Anime-Filme sind nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek von ProSieben MAXX verfügbar.

Direkt im Anschluss geht die Anime-Nacht wieder an den Start mit «UQ Holder!» und «Goblin Slayer», danach geht mit «Date a Live» eine brandneue Serie an den Start, gefolgt von «K Project», «Blue Exorcist» und «Sword Art Online II».

Quelle: ProSieben MAXX