Alle Hauptcharaktere kehren in ihren alten Rollen zurück!

Bereits auf der AnimagiC 2018 gab der Publisher KSM Anime bekannt, dass man sich die Lizenz an dem Special «Yu-Gi-Oh! Bonds Beyond Time» gesichert hat. Am 27. Juni erscheint der Film nun in einem Future-Pak mit dem allerersten Film «Yu-Gi-Oh! Der Film». Nun wurde der deutsche Sprechercast für den Film aus dem Jahr 2011 bekannt gegeben.

Die gute Nachricht vorweg: Alle Hauptcharaktere bekommen ihre alten Stimmen wieder. Sowohl Konrad Bösherz als Yugi Muto, Sebastian Schulz als Yami Yugi, Julius Jellinek als Jaden, als auch Wanja Gerick als Yusei.

>> Bei Anime Planet vorbestellen

Deutscher Sprechercast:
Charakter Synchronsprecher
Yusei Wanja Gerick (Yusei, Yu-Gi-Oh! 5D’s)
Paradox Stefan Gossler (Cell, Dragonball Z Kai)
Jaden Julius Jellinek (Jaden, Yu-Gi-Oh! GX)
Yami-Yugi Sebastian Schulz (Yami-Yugi, Yu-Gi-Oh!)
Yugi Konrad Bösherz (Yugi, Yu-Gi-Oh!)
Crow Dirk Petrick (Crow, Yu-Gi-Oh! 5D’s)
Jack Sandro Blümel (Jack, Yu-Gi-Oh! Arc-V)
Akiza Victoria Frenz (Akiza, Yu-Gi-Oh! 5D’s)
Banner Hanns Jörg Krumpholz (Raikage, Naruto Shippuden)
Dark Magician Girl Giuliana Jakobeit (Schwarzes Magier-Mädchen, Yu-Gi-Oh!)
Luna Soraya Richter (Luna, Yu-Gi-Oh! 5D’s)
Leo Luisa Wietzorek (Leo, Yu-Gi-Oh! 5D’s)
Dark Magician Björn Bonn (Reyfer Luckberry, Atelier Escha & Logy: Alchemists of the Dusk Sky)
Pegasus Till Hagen (Maximillion Pegasus, Yu-Gi-Oh!)
Salomon André Beyer (Salomon, Yu-Gi-Oh!: The Dark Side of Dimensions)
Yubel Julia Koberstein (Yubel, Yu-Gi-Oh! GX)

Darum geht es:
Nachdem Yusei Fudous Sternenstaubdrache von Paradox, einem mysteriösen Duellanten aus der Zukunft, gestohlen wurde, verfolgt er diesen in der Zeit zurück und trifft dort auf Jaden Yuki, welcher gerade von Paradox angegriffen wird. Daraufhin reist Paradox noch einmal in der Zeit zurück, um sein eigentliches Ziel zu erreichen und Pegasus zu töten. Um dies zu verhindern, folgen ihm die beiden Duellanten und treffen in Domino City auf Yugi Muto. Gemeinsam wollen sie nun Paradox aufhalten.

Quelle: KSM Anime