Home

Im Juni bietet ProSieben MAXX so viele neue Animes wie lange nicht mehr. Wir haben für euch alle Highlights des Monats in der Übersicht!

Captain Tsubasa (2018) – Neue Folgen

Ausstrahlung: Ab 15. Juni, montags bis freitags 18:30 Uhr

Darum geht es: Tsubasa Ōzora ist nun ein Teenager, hat seiner Grundschule Lebewohl gesagt und geht auf die Nankatsu Mittelschule. Fußballbegeistert ist er weiterhin und daher natürlich auch Mitglied das Fußballclubs seiner Schule. Ein paar alte Weggefährten wie Roberto, Taro Misaki und Geno Wakabayashi haben sich verabschiedet, einige Freunde aus der Grundschulmannschaft sind erhalten geblieben, und einige alte Rivalen der Shutetsu-Grundschule wie Mamoru Izaewa sind nun mit ihm im Team, das sogar schon die Mannschaft der Tōhō-Akademie mit keinem geringeren als Kojirō Hyuga geschlagen hat.

Ōzora sieht nun seine Chance, zu den besten Nachwuchsspielern Japans aufzusteigen, gekommen. Zum dritten Mal in Folge will er mit Nankatsu Das nationale Mittelschulturnier gewinnen – und eine Menge andere junger Spieler wollen ihn auf dem Weg dorthin schlagen, darunter nicht zuletzt Hyuga. Nankatsu selbst hat gerade ein paar neue Spieler, ehemalige Grundschüler, hinzugewonnen, ist also nicht in der allerbesten Form, hat aber Potential. Der Kampf um den Titel wird ihnen alles abverlangen.

 

InuYasha – Neue Folgen

Ausstrahlung: Ab 19. Juni, montags bis freitags 17:15 Uhr

Darum geht es: Schülerin Kagome reist ins japanische Mittelalter und erweckt den Halbdämon Inuyasha aus einem Zauberschlaf. Ohne, dass sie es wissen, sind ihre Schicksale schon lange miteinander verbunden: Kagome ist Nachfahrin und Reinkarnation einer Shinto-Priesterin, die Inuyasha mit einem Pfeil durchbohrte und ihn so in seinen 50-jährigen Schlaf fallen ließ.

Zum Konflikt zwischen der Priesterin und Inuyasha kam es durch einen Streit um das “Juwel der vier Seelen”. Hinter diesem mysteriösen Gegenstand sind einige finstere Gestalten her, denn es könnte den Dämonen die Herrschaft über die Welt garantieren. Zu Beginn der Geschichte ist das Juwel in unzählige Teile zersplittert und über ganz Japan verteilt. Kagome und Inuyasha suchen sie gemeinsam, bevor die Splitter in falsche Hände fallen können.

 

Dragonball Super: Broly – TV-Premiere

Ausstrahlung: Freitag 19. Juni, 20:15 Uhr

Darum geht es: Irgendjemand sammelt wieder Dragon Balls auf der Erde. Vegeta und Son Goku reisen in die Arktis, um sich die letzte magische Kugel zu schnappen, bevor jemand Unsinn damit anstellt. Eine gute Idee, denn die Sammler waren Leute von Freezers Armee. Solche schwachen Kämpfer müssen die beiden Saiyajin natürlich nicht fürchten. Tja nur … Freezers Armee hat einen Neuzugang: Broly, der gefürchtete Saiyajin mit dem kleinen, ungelösten Aggressionsbewältigungsproblem! Als er im Kampf gegen den ihn so verhassten Son Goku durchdreht, scheinen sogar dessen Kräfte als Super-Saiyajon-Gott gerade mal so auszureichen, das Schlimmste zu verhindern. Doch Broly passt sich an, und bald braucht es mehr als einen Gott, um das Universum zu retten.

 

Attack on Titan Staffel 2 – TV-Premiere

Ausstrahlung: Ab 19. Juni, freitags ab 22:00 Uhr (drei Folgen)

Darum geht es: Der weibliche Titan konnte am Ende der ersten Staffel besiegt werden – oder zumindest unschädlich gemacht, denn er hat sich in einen schützenden Kristallkokon zurückgezogen. Mit diesem Sieg ist auch eine bittere Wahrheit ans Licht gekommen: Dieser abnorme Titan, der so viel Unheil angerichtet hat, war ein verwandelter Mensch. Und nicht irgendein Mensch, sondern Annie Leonart, ein Mitglied der Militärpolizei. Wie viele solcher Titanenwandler, wie viele Verräter befinden sich noch in den eigenen Reihen?!

Die Mitglieder von Erens Einheit, die die Sache erst aufgedeckt haben, erscheinen da besonders verdächtig, und so werden sie ohne Waffen in einem abseits gelegenen Anwesen der Mauern stationiert, während der Fall untersucht wird. Bald tauchen dort Titanen auf, und das kann nur eines bedeuten: Eine der schützenden Mauern ist gefallen! Ohne Ausrüstung machen sie sich auf, die umliegenden Dörfer zu warnen. Dabei machen sie mit einem neuen abnormen Titanen Bekanntschaft, der wie ein gütig lächelnder Affe aussieht – und sogar sprechen kann!

Auch in der Stadt häufen sich die Rätsel: In einem beschädigten Stück der Mauer ist das Gesicht eines Titanen zu erkennen. Weiß die Kirche des Mauerkults darüber mehr? Levi, Mikasa, Armin und Eren versuchen mehr herauszufinden, doch die Ereignisse überschlagen sich, als weitere Titanen angreifen, weitere Verräter aktiv werden und sogar Eren entführen. Am Ende dieser Staffel wird nichts mehr so sein wie zuvor!

 

My Hero Academia – TV-Premiere

Ausstrahlung: Ab 26. Juni, montags bis freitags 19:00 Uhr

Darum geht es: Jeder ist ein Held! Oder zumindest fast jeder, denn in der Welt von “My Hero Academia” hat werden 80% der Menschen mit sogenannten Quirks geboren. Quirks (oder “Kosei” im Original) kann alles Mögliche sein: Der erste Mensch mit einem Quirk leuchtete beispielsweise im Dunkeln, andere können Feuer beschwören, bei wiederum anderen manifestiert sich der Quirk als körperliche Mutationen. In dieser Welt gibt es natürlich eine Menge übermenschlicher Schurken und glücklicherweise auch eine Menge Menschen, die ihre Quirks für das Gute einsetzen. Richtig schwer haben es nur die wenigen Menschen, die keinen Quirk haben.

Izuku Midoriya ist einer dieser Menschen. Seit früherster Kindheit ist er von Helden fasziniert, aber so sehr er sich auch bemüht, ein Quirk, der ihm zu einer Heldenkarriere verhelfen könnte. Bis er All Might trifft, den größten Helden Japans. All Might vermacht ihm seinen Quirk, und damit kann Izuku sich an der prestigeträchtigen U.A. Oberschule einschreiben (“U.A.” ist ein japanisches Wortspiel mit zwei Zeichen “YUU” und “EI”, die mit Heldenhaftigkeit zu tun haben).

Einen so mächtigen Quirk nur zu besitzen, reicht aber nicht, Izuku muss ihn erst noch meistern. Und so fragt er sich bald, ob nicht andere vielleicht würdiger wären, zu einem Symbol des Friedens zu werden wie All Might. Seine Heldenreise hat also gerade erst begonnen, und da die Schule nicht nur eine Menge Tests auffährt, sondern auch die Wirklichkeit über eine eigene Liga der Schurken verfügt, gibt es viele Abenteuer zu bestehen. Und dann ist da natürlich noch die Frage, warum All Might ihm den Quirk vermacht hat und was es damit auf sich hat …

Quelle: ProSieben MAXX