Die Stadtverwaltung von Tokyo hat entschieden, einige Großveranstaltungen zur Vorbeugung neuer Ansteckungen durch das Corona-Virus zu schließen. Dazu zählt auch das bekannte Ghibli Museum…

Ab dem 25. Februar bis voraussichtlich 17. März 2020 macht das Studio Ghibli Museum die Schotten dicht. Grund dafür ist die Angst vor neuen Ansteckungen durch das Corona-Virus.

Pro Tag sind für das Museum nur 2.400 Zuschauer zugelassen und daher ist der Zugang nur bei vorheriger Reservierung möglich. Alle Personen, die für den angegebenen Zeitraum Tickets gekauft haben, bekommen das Geld zurückerstattet.