Bandai Namco hat neue Details zu den Spielen «Digimon Survive» , «Dragon Ball Z: Kakarot» und «Digimon: Cyber Sleuth Complete Edition» bekannt gegeben. 

«Digimon Survive»

Die Geschichte in Digimon Survive erinnert ein wenig an Digimon Adventure. Momotsuka Takuma und seine Freunde werden im Ferienlager in die Digiwelt gezogen. Die Story wird dieses mal stark im Fokus stehen. In dem Survival/Taktik-RPG werdet ihr auf viele Herausforderungen treffen. Dabei haben eure Entscheidungen Auswirkungen auf das eigene Digimon und die gesamte Geschichte.

«Digimon: Cyber Sleuth Complete Edition»

Zusätzlich wird es eine «Digimon: Cyber Sleuth Complete Edition» geben. Darin findet ihr dann alle Bonus-Inhalte. Darunter befindet sich auch das Item-Combo-Pack. Dazu erhaltet ihr fünf Mitglieder der Royal Knights. Diese sind zugleich auch fünf der stärksten Digimon im Spiel. Diese sind:

  • Alphamon NX
  • Crusadermon NX
  • Gallantmon NX
  • Leopardmon NX
  • Omnimon NX

«Dragon Ball Z: Kakarot»

Bandai Namco hat für «Dragon Ball Z: Kakarot» weitere spielbare Charaktere preisgegeben. Dabei handelt es sich um Gohan, Vegeta und Piccolo. Diese Charaktere sind komplett spielbar und haben ihre eigenen Techniken, Kampfstile und Stärken. Jedoch gibt es auch andere Charaktere wie z.B. Kuririn oder Yamchu, welche als Support-Charaktere aushelfen werden. Diese haben spezielle Signature-Moves und können euch bei Bedarf zur Hilfe eilen.

Trainiert wird in der klassischen Saiyajin-Methode.  Damit ist natürlich Essen und Kämpfen gemeint. Um an Essen zu kommen, könnt ihr verschiedene Zutaten sammeln und daraus dann ein Gericht kochen. Dadurch erhaltet ihr permanente Boni auf eure Fähigkeiten. Zudem erhaltet ihr Erfahrungspunkte, wenn ihr Gegner besiegt. Esst also viel und besiegt möglichst viele Gegner, dann werdet ihr schnell stark!

Quelle: Bandai Namco