Skip to content

«Baki Hanma»: Neue Details zum kommenden Netflix-Anime

Während eines Anime-Events wurden neue Details zur Handlung der kommenden Netflix-Serie «Baki Hanma» preisgegeben.

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass der beliebte Netflix-Anime «BAKI» mit einer Nachfolge-Serie fortgesetzt wird. «Baki Hanma» soll 2021 weltweit auf Netflix starten. Während eines zweistündigen Anime-Events wurden nun neue Details zur Handlung der Martial-Arts-Serie preisgegeben. Im nächsten Absatz gehen wir auf die Details ein, doch Vorsicht: Spoilergefahr!

Visual zum kommenden Anime:

Baki Hanma posiert und greift sein rechtes handgelenk
© Netflix ©板垣恵介(秋田書店)/バキッッ製作委員会

Demnach soll die erste Staffel der neuen Anime-Serie den “Prison Arc” aus dem Manga «Baki: Son of Ogre» adaptieren. Dies kann man aus der Aussage des Sprechers im Video ableiten. Denn dieser verrät nämlich das der Hauptkampf der ersten Staffel zwischen Baki und Biscuit Oliva ausgetragen wird. Weitere Details sind bisher nicht bekannt. Den Eintrag zur neuen Anime-Serie findet man übrigens bereits bei Netflix.

Video vom Anime-Event («Baki Hamna» wird ab ca. 52:30 min. besprochen):

«Baki Hanma» entsteht bei TMS Entertainment

«Baki Hanma» entsteht, wie die Vorgänger-Serie zuvor, beim Animationsstudio TMS Entertainment. Details zum Produktionscast sind bisher aber noch nicht bekannt. Zuletzt enstand die zweite Staffel von «BAKI» im Studio TMS Entertainment («ReLIFE», «Detektiv Conan»-Filme) unter der Regie von Toshiki Hirano. Für das Charakter-Design waren Fujio Suzuki und Shingo Ishikawa verantwortlich. Für die musikalische Untermalung sorgte Kenji Fujisawa.

>>> «BAKI» auf Netflix schauen

>>> «BAKI» – Staffel 1 (2001) auf DVD bestellen

Darum geht es bei «BAKI»:

Kampfkunst-Champion Baki Hanma trainiert hart, um seinen legendären Vater zu übertreffen. Doch fünf Insassen des Todestrakts begeben sich in Tokio auf die Suche nach ihm.