Home

Unser AoD-Tipp der Woche ist dieses Mal «Akuma no Riddle». Die Schülerinnen der Myojo-Akademie haben es uns angetan. Hier erfahrt ihr, was wir so gut am Anime fanden und was nicht…

16d58b3e319718228ff45d40027a3ef5c84cca3c

Steckbrief:

  • Titel: «Akuma No Riddle»
  • Genre: Drama, Mystery
  • Episodenanzahl: 13
  • Episodenlänge: 22 Minuten
  • Studio: Diomedéa
  • Regisseur: Keizō Kusakawa

 

 

 

An der Myojo-Akademie gibt es eine geheime „Schwarze Klasse“. Unter den dreizehn hochbegabten Schülerinnen dieser Klasse gibt es eine Zielperson und zwölf Assassinen. Für letztere gelten drei Regeln.
Regel Nr. 1: Wer den Mord erfolgreich durchführt, bekommt jeden Wunsch erfüllt.
Regel Nr. 2: Leute von außen dürfen nicht in die Sache verwickelt werden.
Regel Nr. 3: Wer versagt oder Regel 2 bricht, fliegt sofort von der Schule.
Und dann gibt es in diesem Anime noch jede Menge Rätsel …

Trailer:

Mein Fazit:

Den Anime «Akuma no Riddle» habe ich mir schon vor ein paar Jahren angeschaut. Jetzt habe ich ihn mir auf Anime on Demand noch einmal angesehen. «Akuma no Riddle» ist ein solides Drama mit spannenden Höhepunkten über mehrere Episoden verteilt. Mir hat besonders die Inszenierung einer “Killer-Klasse” gefallen, die es auf die Hauptperson abgesehen hat. Dadurch lernt man die einzelnen Mädchen immer besser kennen und versteht auch ihre Lage oder die Entwicklung des Charakters. Da sind echt ein paar krasse Charaktere dabei. Zudem gefällt mir die Zuneigung, die die beiden Hauptcharaktere zueinander aufbauen. Das Knistern zwischen Ihnen lässt eine anbahnende Romanze erahnen, aber dies bleibt dann schlussendlich doch aus. Was ich ehrlich gesagt sehr schade finde. Aber trotzdem erfüllt das Ende der Staffel seinen Zweck und stellt ein gutes Ende dar. Die Spannung flacht zwischendurch ab, weswegen ich hier leider ein paar kleine Punkte abziehen muss. Die musikalische Untermalung ist dem Anime angepasst und ist gut auf die einzelnen Momente abgestimmt.

Story  8/10
Charaktere 7/10
Inszenierung 8/10
Animationen & Zeichenstil 10/10
Musik 7/10

Gesamt

8/10