So schnell vergeht die gute alte Zeit. Heute vor genau 16 Jahren, am 27. August 2001 feierte «Dragon Ball Z» Deutschlandpremiere bei RTL 2 – und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit…

Wenn man einen jungen Erwachsenen fragt was man mit seiner / ihrer Kindheit verbindet, dann wird sicherlich eine große Masse an Leute antworten: Das Anime-Programm bei RTL 2.

Kaum ein anderer Programmblock faszinierte die (vor allem jungen) Menschen und auch lange Zeit war RTL 2 Marktführer bei den 3 – 13 Jährigen, weit vor Super RTL und dem KIKA. Besonders einige Serien bleiben bis heute im Kopf darunter die Dauerbrenner «Pokémon», «Digimon», «Yu-Gi-Oh!» und die absolute Kult-Serie «Dragon Ball Z».

Am Montag, den 27. August 2001 begann RTL 2 mit der Ausstrahlung der zweiten Serie aus dem «Dragon Ball» Franchise und das zu einer Sendezeit die vorher der erfolgreichen Reality-Show «Big Brother» gehörte. Doch das Anime-Genre war zu der Zeit bei RTL 2 in ungeahnte Höhen gewachsen. «Dragon Ball Z» startete damals werktags um 19:30 Uhr, das Anime-Nachmittagsprogramm war zu der Zeit bereits einige Stunden vergangen und es wurden u. a. Sitcoms gesendet. Somit war die Anime-Serie, die in Japan bereits 1989 seine Premiere feierte, von anderen japanischen Serien abgekapselt.

Doch RTL 2 konnte aufatmen und die Quoten stiegen so sehr ins unermessliche das «Dragon Ball Z» im Januar 2002 einen zweiten Sendeplatz spendiert bekam. Die Folgen liefen somit bereits ab 19:00 Uhr. Am 19. Juli 2002 lief dann die finale Episode im Programm als Erstausstrahlung. Doch RTL 2 fackelte nicht lange und zeigte «Dragon Ball Z» vom 22. Juli bis 20. Dezember 2002 noch einmal, da allerdings in einer nachträglich geschnittenen Fassung.

Im April 2002 erreichte RTL 2 mit der Ausstrahlung von «Dragon Ball Z» einen Marktanteil von 18 % bei den 13- bis 29-Jährigen, damit sahen im Schnitt 1,3 Millionen Zuschauer die Serie. Den Quotenrekord könnt ihr hier nachlesen

Im Oktober 2003 folgte dann eine Samstagsausstrahlung, in denen am Vormittag 4 Folgen am Stück der Serie gezeigt wurden, wo aber auch da schon im April 2004 die letzte Folge lief.

Ab 2005 zeigte dann TELE 5 die Anime-Serie, darunter am Vorabend und sogar am Samstagabend mit stolzen 10 Folgen am Stück. Zwischen Juli 2006 und Oktober 2011 war dann erst einmal Sendepause mit «Dragon Ball Z».

In den Jahren 2009 bis 2011 erfolgte durch Anime-Virtual, besser bekannt als Kazé, die DVD Veröffentlichung von «Dragon Ball Z».

Im Oktober 2011 und Dezember 2012 zeigte RTL 2 noch den ersten Spielfilm von «Dragon Ball Z», und vom 02. Oktober 2011 bis zum 21. April 2013, der entgültigen Einstellung des Anime-Programmes bei RTL 2, wurde die Serie zum bis jetzt letzten Mal ausgestrahlt.

Seit etwas mehr als drei Jahren warten die Fans sehnlichst darauf, dass ihre Lieblingsserie wieder ins Fernsehen zurückkehrt. Zu einer Lizenzierung oder TV-Ausstrahlung ist bis jetzt jedoch noch nichts bekannt. Stattdessen zeigt ProSieben MAXX seit letztem Jahr «Dragon Ball Z Kai», eine hochaufgelöste Fassung von «Dragon Ball Z». Fans sind nur bedingt begeistert da die Serie mit neuen Synchronsprechern vertont wurde.

Um euch mal an die guten alten Zeiten zu erinnern haben wir hier für die beiden deutschen Openings von «Dragon Ball Z»

Wir haben für euch mal einige Trailer zu «Dragon Ball Z» im Fernsehen rausgesucht um Erinnerungen wieder hochkommen zu lassen.

Wir haben mal bei uns nachgehakt und gebeten das die Redakteure, die die Erstausstrahlung von «Dragon Ball Z» verfolgt haben ihre Gedanken zur Serie aufschreiben:

Für mich war «Dragonball Z» eines der Gründe um rechtzeitig vom draußen Spielen nach Hause zu kommen, ich konnte es mir nicht erlauben eine Folge zu verpassen. Jede Folge habe ich in allen Zügen genossen. Es hat mir Spaß gemacht bei jeden der Kämpfe mitzufiebern und auch weniger Actionlastige Folgen unterhielten mich sehr gut.. Ich sag nur Son Gokus Autofahrten ;D… Es war eine schöne Zeit.. ich konnte zu allen Charakteren eine gewisse Beziehung aufbauen und außerdem brachte «Dragonball Z» meine ganze Familie vor den Fernseher, was einfach ein tolles Gefühl des Beisammenseins war.

          Gizeh

Was ist euer Lieblings Moment aus «Dragon Ball Z»? Bei welcher Stelle habt ihr Gänsehaut bekommen? Würdet ihr euch eine erneute Ausstrahlung der Serie im TV wünschen? Was macht «Dragon Ball Z» für euch so besonders? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!