Zur dritten Staffel von «A Certain Scientific Railgun T» wurde der Starttermin sowie weitere Infos zum Release bekannt gegeben …

Am 10. Januar 2020 startet die dritte Staffel von «A Certain Scientific Railgun» in Japan, wie auf der offziellen Website bekannt gegeben wurde. Das Ending “nameless story” wird von Kishida Kyōdan & Akeboshi Rockets gesungen. Das Opening entsteht durch fripSide. Die Anzahl der Episoden sind noch nicht bekannt.

«A Certain Scientific Railgun T» wird im Studio J.C. Staff unter der Regie von Tatsuyuki Nagai produziert. Für das Skript ist Shogo Yasukawa verantwortlich, während das Charakter-Design durch Yuichi Tanaka entsteht. Für die musikalische Untermalung sorgt Maiko Iuchi.

Der Anime «A Certain Scientific Railgun» ist ein Spin-off der Light Novel-Reihe «A Certain Magical Index». Im Jahr 2009 erschien die erste Staffel, während die zweite 2013 veröffentlicht wurde. Hierzulande ist der Anime auf Japanisch mit deutschem Untertitel auf Netflix verfügbar.

 

>>> «A Certain Scientific Railgun» – Staffel 1 + 2 auf Netflix schauen

 

Teaser zu «A Certain Scientific Railgun T»:

 

Darum geht es in «A Certain Scientific Railgun»:

Aufgrund ihrer Position als einer der wenigen Level 5 Esper von Academy City, ist Mikoto Misaka berühmt-berüchtigt in dieser Stadt, in der es Menschen möglich ist, ihre übernatürlichen Fähigkeiten zu trainieren. Durch ihre für den städtischen Sicherheitsdienst arbeitende Freundin Kuroko Shirai wird auch Mikoto regelmäßig in diverse Fälle involviert, in denen sie sehr schnell zeigt, dass ihre Persönlichkeit mitunter genauso geladen ist, wie die Blitze, die sie verschießen kann. Als sich die mysteriösen Vorfälle in der Stadt mehren, verdichten sich auch die Hinweise auf dunkle Machenschaften ungeahnten Ausmaßes. (Quelle: anisearch)

 

Quelle: AnimeNewsNetwork