Der Anime «Detektiv Conan» erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Mittlerweile wurden sehr viele Charaktere vorgestellt und einige davon sind bei den Fans sehr beliebt geworden. Wir haben uns umgehört, wen die Fans am meisten mögen und präsentieren euch die fünf beliebtesten Charaktere aus «Detektiv Conan».

Achtung Spoilerwarnung! Der nachfolgende Artikel kann die fortlaufende Handlung nach Folge 333 (jap. 308) spoilern. 

Platz 5: Kogoro Mori

Kogoro leitet in der Serie eine zunächst erfolglose Privatdetektei, doch kurze Zeit nach Conans Einzug bei den Moris wird seine Detektei immer bekannter. Immer kurz vor einer Fallauflösung wird er immer plötzlich bewusstlos. Die seltsamen Geräusche die er dabei macht und die witzigen Grimassen sind mittlerweile ein Running-Gag in der Animeserie geworden und auch im Manga kommen sie zahlreich vor.

Platz 4: Heiji Hattori

Heiji ist der Schülerdetektiv aus der Stadt Osaka. Er hat eine Freundin namens Kazuha, allerdings wollen sich beide ihre Liebe nicht so recht eingestehen. Häufig kommt es zwischen Conan und ihm zu humorvollen Szenen, da er Conans wahre Identität kennt und immer wieder sich verplappert. Außerdem mag er offenbar kleine Kinder nicht allzu sehr, wie man bereits im Film 14 sehen konnte.

Platz 3: Conan Edogawa

Der geschrumpte Shinichi Kudo trägt jetzt den fiktiven Namen Conan Edogawa. Sein extremes Selbstbewusstsein zu Beginn legt sich nach und nach und er wird ein freundlicher und liebenswürdiger Charakter. Ran scheint zunächst mehrmals seine Identität zu durchschauen, doch immer wieder schafft er es sie auf eine falsche Fährte zu locken. Wie lange das noch gut gehen kann?

Platz 2: Vermouth

Vermouth ist ein Mitglied der schwarzen Organisation und zunächst für den Zuschauer ein scheinbarer Feind. Dies legt sich später als Vermouth als verkleideter Serienmörder in New York von Shinichi und Ran gerettet wird. Später bei einer Konfrontation zwischen Jodie und Vermouth möchte Ai Haibara sich für die anderen opfern. Doch Ran wirft sich vor die geschrumpfte Sherry. Vermouth weigert sich Ran zu erschießen und sagt ihren berühmten Satz “Move it, Angel!”, doch Ran weigert sich von Ai abzuweichen. Auch im weiteren Verlauf der Serie weigert sich Vermouth Conans wahre Identität an die schwarze Organisation weiterzugeben. Sie bezeichnet Conan/Shinichi als “Silver Bullet”, die die Organisation zerschlagen könnte.

Platz 1: Ran Mori

Ran ist eine warmherzige und etwas naive Oberschülerin, die in Shinichi Kudo vernarrt ist. Ihr Vater Kogoro ist Privatdetektiv und sie ist immer wieder bei Mordfällen mit von der Partie. Ihre freundliche und hilfsbereite Art ist das, was vielen Fans sehr gefällt und deshalb hat sie es verdient auf den ersten Platz geschafft.

Bilder/Namen © 1996-2017 TMS Entertainment/Yomiuri Television/Detective Conan Commitee. All Rights reserved.