«Free! – Timeless Medley #2» lief erstmals mit deutscher Synchronisation in den deutschen Kinos. Diesmal wurde sich auf andere Charaktere fokussiert, doch bleibt unsere Meinung genauso gut wie beim ersten Teil?

Bei «Free! – Timeless Medley #2» handelt es sich um einen 90-minütigen Anime-Film, welcher die Handlung der zweiten Staffel zusammenfasst. Neben neuen Animationen erhält das Remake auch teilweise komplett neue Szenen.

Wir waren am 18. November im Kino und haben uns den Movie angeschaut. Das sind unsere Meinungen:

Phônix

Auch in den zweiten Film bin unvoreingenommen reingegangen, da ich die Anime-Serie noch nicht kenne. Der zweite Teil benötigt ebenfalls nicht zwingend Vorkenntnisse. In der Geschichte gab es durchaus auch Parallelen zu «Free! – Timeless Medley #1», doch diese beschränken sich hauptsächlich auf eine ganz bestimme Schlüsselszene. Abseits davon hat man sich hier aber auf die Protagonisten Rin und Sosuke fokussiert.

Die Story fand ich für einen Anime aus dem Sport-Genre relativ solide, stützt sich aber hauptsächlich auf die Charakterentwicklung. Leider gab es in diesem Film einige Szenen, die sich mir nicht immer ganz erschlossen haben. Es wirkt alles in allem leider etwas lückenhafter als der Vorgänger und einiges hätte man komkreter erklären müssen.

Die Charaktere sind weiterhin sehr innovativ und nehmen die tragende Rolle im Film ein. Hier treffen ganz unterschiedliche Persönlichkeiten aufeinander mit zeitlich zunehmender Emotionalität.

Die Synchronisation war weiterhin sehr gut, diesmal allerdings mit kleinen Abstrichen. Zum einen wurde der Charakter Sosuke anfangs falsch ausgesprochen und zum anderen hat mir die stimmliche Besetzung bei den Kindern nicht immer gefallen. Im Großen und Ganzen aber dennoch eine schöne deutsche Umsetzung.

Die Animationen sind im Vergleich zum ersten Teil stabil auf einem soliden Niveau geblieben und sind auch hier gut, aber nicht überragend.

Zusammengefasst war «Free! – Timeless Medley #2» ein schöner Film, der aber nicht mehr ganz das Niveau des ersten Teils halten konnte. Hauptgrund dafür sind leider ein paar kleinere Verständnisprobleme, die einigen fehlenden Erläuterungen geschuldet sind.

  • Story: 6/10
  • Inszenierung: 6/10
  • Charaktere: 10/10
  • Lokalisierung: 9/10
  • Animationen: 7/10
  • Gesamt: 7,6/10

 

TemplateR

Nachdem ich vom ersten Teil eher ernüchtert war, hatte ich an den zweiten Teil geringe Erwartungen. Diese geringe Erwartungen wurde noch nicht einmal erfüllt. Nach gefühlt einer Stunde habe ich die Lust an dem Film fast komplett verloren. Dennoch dachte ich, dass die Story vielleicht noch in Fahrt kommt. Allerdings hatte der Film weder interessante Plot-Twists noch große Höhepunkte. Die Charaktere waren mir zu blass, als das ich mit denen einen gute “Verbindung” aufbauen konnte. Stellenweise waren einige Charaktere nerviger als beim ersten Teil und haben übers Schwimmen übertrieben enthusiastisch gesprochen. Es kann gut sein, dass der Film ein Recap der zweiten «Free!»-Staffel ist und deswegen die Charakter-Entwicklung eher flach ausfällt, aber man könnte entsprechende neue Szene einsetzen um den Tiefgang der Charaktere zu entwickeln. Im Grunde genommen war die Story so unspektakulär, dass man sie schnell wieder vergisst. Wo wir beim Thema “In Vergessenheit geraten” sind: Gab es in dem Film eigentlich einen guten Soundtrack? Bis auf das Opening/Ending des Filmes war der Soundtrack eher eine 08/15-Trackliste, die wie eine Schlaftablette wirkt. Leider waren die tollen Animationen und die ordentliche deutsche Synchronisation nicht gut genug, um mir Spaß am Film zu bereiten.

Daher muss ich dem Film 5 von 10 Punkten geben.

Wir bedanken uns bei peppermint anime für die Bereitstellung der Gästelistenplätze.

Über den Autor

Ich bin 23 Jahre alt, verfolge Animes bereits seit meiner Kindheit und bin seit November 2016 als Redakteur bei MAnime tätig. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Thema "Anime in Deutschland", insbesondere auch der Quotenberichterstattung. Allgemeine Anfragen und Feedback zu meinen Artikeln bitte an: eric.kenzler@manime.de

Ähnliche Beiträge